Suchen

News Bayern kündigt Start seines eGovernment-Portales an

| Redakteur: Gerald Viola

Staatskanzleichef Eberhard Sinner hat auf der Systems in München den Start des großen eGovernment-Portales von Freistaat und Kommunen im nächsten Jahr angekündigt. Dazu Sinner: „Über

Firmen zum Thema

Staatskanzleichef Eberhard Sinner hat auf der Systems in München den Start des großen eGovernment-Portales von Freistaat und Kommunen im nächsten Jahr angekündigt. Dazu Sinner: „Über das eGovernment-Portal können Bürger und Unternehmen in Bayern das breite Leistungsspektrum behördlicher Dienstleistungen von Staat und Kommunen zu jeder Tages- und Nachtzeit bequem im Internet abrufen. Mit eGovernment schaffen wir echte Standortvorteile im globalen Wettbewerb.“ Darüber hinaus sei eGovernment eine wichtige Voraussetzung für zahlreiche Maßnahmen der Verwaltungsreform in Bayern. Positiv würdigte Sinner die enge Zusammenarbeit und Partnerschaft von Freistaat, Wirtschaft und Kommunen bei der Umsetzung von eGovernment-Projekten. „In unserer eGovernment-Strategie arbeiten Freistaat Bayern und Kommunen eng und erfolgreich zusammen. Nur so können wir Bürgern und Unternehmen ein möglichst umfassendes Online-Angebot aus einem Guss anbieten.“ Gleichzeitig sei der ständige Dialog mit der Wirtschaft unerlässlich, um ein für alle Beteiligten optimales Ergebnis zu erreichen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016656)