Suchen

Pschierer gibt Startschuss für eGovernment-Wettbewerb Bayern ehrt Reformer künftig mit eGovernment-Löwen

| Redakteur: Manfred Klein

Der Wettbewerb des Freistaats steht unter dem Motto „Vorsprung durch eGovernment für Wirtschaft, Kommunen und Verwaltung“ und soll ein Ansporn für bayerische Verwaltungen sein noch attraktivere eGovernment-Angebote zu entwickeln.

Firmen zum Thema

Der eGovernment-Löwe
Der eGovernment-Löwe
( Foto: Porzellan Manufaktur Nymphenburg )

„Mit dem Preis wollen wir in der Praxis bewährte eGovernment-Verfahren auszeichnen, die Bürgern, Unternehmen und Behörden deutliche Vorteile und spürbare Erleichterungen bringen“, erklärte der IT-Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer.

Er rufe deshalb alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmer und Mitarbeiter der kommunalen und staatlichen Verwaltung auf, besonders auszeichnungswürdige eGovernment-Verfahren zu benennen, die in der Praxis einen hohen Nutzen bringen, appellierte Pschierer, beim Start des Wettbewerbs.

Der neue Preis soll auch eine Plattform bieten, um bewährte Leistungen zu präsentieren, die Verwaltungsabläufe elektronisch über das Internet abbilden. Zudem soll die Auszeichnung Anreize schaffen, bestehende Programme weiter zu entwickeln. Bürger, Unternehmen sowie kommunale und staatliche Verwaltung können Vorschläge machen für die Auszeichnung einer besonders gut gelungenen und Nutzen stiftenden eGovernment-Anwendung.

Nächste Seite: Die Bewerbungsfristen

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2044469)