Suchen

Nürnberg, Landratsamt Cham und TU München Bayerische Löwen für innovative eGovernment-Lösungen

| Redakteur: Manfred Klein

Erstmals hat die Bayerische Staatsregierung mit einem eigenen eGovernment-Preis herausragende Projekte der bayerischen Kommunalverwaltung ausgezeichnet. Staatssekretär Franz Josef Pschierer, IT-Beauftragter der Staatsregierung, überreichte den aus bestem Nymphenburger Porzellan gefertigten Bayerischen eGovernment-Löwen an die Stadt Nürnberg, das Landratsamt Cham und die Technische Universität der Landeshauptstadt.

Firmen zum Thema

Franz-Josef Pschierer verlieh den Bayerischen eGovernment-Löwen
Franz-Josef Pschierer verlieh den Bayerischen eGovernment-Löwen
( Foto: Bayerisches Staatsministerium der Finanzen )

Das Nürnberger Projekt zur Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie sollte von Anfang an mehr Funktionalität bieten als eine Informationsplattform. Ziel war es, behördliche Genehmigungsverfahren zu beschleunigen und Antragstellern und Behörden eine elektronische Abwicklung aus einer Hand zu ermöglichen. Für www.eap.nuernberg.de wurden die Prozesse erst umgesetzt, nachdem deren Modernisierungs- und Effizienzpotenziale ausgeschöpft waren. EU-DLR online steuert jetzt den Gesamtablauf bis zur abschließenden Genehmigung, überwacht Fristen und sorgt für die Information aller Beteiligten – abgesichert, verschlüsselt, medienbruchfrei. Die Lösung soll als Muster für weitere Lebenslagen im Verwaltungsbereich dienen.

Nächste Seite: Landratsamt Cham und TU München auf Platz zwei und drei

(ID:2045547)