News Baden-Württemberg zeichnet Freiburg für innovatives eGovernment aus

Redakteur: Gerald Viola

Beim Wettbewerb „BWeb 2.0 Challenge“ im Rahmen des Projekts „Innovationsprogramm Web 2.0“ der Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg hat die Stadt Freiburg in der Kategorie

Anbieter zum Thema

Beim Wettbewerb „BWeb 2.0 Challenge“ im Rahmen des Projekts „Innovationsprogramm Web 2.0“ der Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg hat die Stadt Freiburg in der Kategorie „Public Sector“ die Höchstförderung von 10.000 Euro erreicht. Ausgezeichnet wird damit das vom Amt für Bürgerservice und Informationsverarbeitung entwickelte Projekt „WiWiB – Wiki-basierendes Wissensmanagement im Bürgerservice. Organisationsübergreifendes Wissensmanagement der Öffentlichen Verwaltung in Baden-Württemberg“. Eine Expertenjury hat die Preisträger der sieben verschiedenen Kategorien aus insgesamt 57 eingereichten Projekten ermittelt.Das Amt für Bürgerservice und Informationsverarbeitung wird in Zusammenarbeit mit anderen Städten in Baden-Württemberg und der Kommunalen Informationsverarbeitung Baden-Franken die Idee des wiki-basierenden Wissensmanagement im Bürgerservice in den nächsten sechs Monaten umsetzen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016522)