Suchen

Bürgerservice auf höchstem Niveau Bad Wildbad ist das InternetDorf/2009

| Redakteur: Gerald Viola

Doppelt hält besser: Bad Wildbad konnte beim baden-württembergischen Wettbewerb InternetDorf/2009 nicht nur den ersten Preis einheimsen, sondern kassierte auch die Lorbeeren für die „Innovation des Jahres“.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Aus den insgesamt 86 Bewerbern konnten sich zudem

  • Korntal-Münchingen im Landkreis Ludwigsburg (Beste Barrierefreiheit),
  • die Ferienregion Münstertal-Staufen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald mit den Gemeinden Ballrechten-Dottingen, Münstertal und der Stadt Staufen (Bestes Tourismusangebot) sowie
  • Schiltach im Landkreis Rottweil

anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Wettbewerbs als „Bestes InternetDorf der letzten zehn Jahre“ durchsetzen. Schiltach ist die einzige Kommune, die bereits zweimal den Titel InternetDorf in den Jahren 2001 und 2007 gewonnen hat.

Erstmals vergeben wurde dieses Jahr der Preis in der Kategorie „Bestes Tourismusangebot“. Für viele Dörfer und Regionen im Ländlichen Raum ist der Tourismus ein wichtiger Standortfaktor. Dabei spielen Online-Marketing, E-Commerce und neuartige digitale Dienstleistungen eine zentrale Rolle. Mit dem Portal der Ferienregion Münstertal-Staufen wurde in dieser Kategorie außerdem erstmalig ein interkommunales Kooperationsprojekt von Ballrechten-Dottingen , Münstertal und Staufen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) ausgezeichnet.

Nächste Seite: Warum Bad Wildbad gleich zwei Preise abräumte

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2021658)