Julia Mutzbauer ♥ eGovernment Computing

Julia Mutzbauer

Redaktion
eGovernment Computing

Artikel des Autors

„Können wir uns aus europäischer Perspektive wirkungsvoll vor Angriffen auf Lieferketten schützen?“ Diese und weitere Fragen werden bei der CODE 2021 diskutiert
20. bis 22. Juli 2021

Jahrestagung „CODE 2021“

Vom 20. bis 22. Juli 2021 findet die virtuelle Jahrestagung des Forschungsinstituts CODE der Universität der Bundeswehr München statt. Thema sind Lieferketten, die einerseits durch analoge Bedrohungen gefährdet sind, andererseits aber auch zunehmend im Fokus von Hackern stehen.

Weiterlesen
In Mecklenburg Vorpommern läuft die Vergabe und Kommunikation zur Corona-Impfung über eine digitale Portallösung
Corona-Impfung

Mecklenburg-Vorpommern setzt auf Impfportal

Um die Vergabe von und die Kommunikation über Corona-Impfungen besser verwalten zu können, hat das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Mecklenburg-Vorpommern ein Online-Portal eingerichtet. Dabei wurde das Land vom IT-Dienstleister EVE Consulting und dem Software-Anbieter artegic unterstützt.

Weiterlesen
Beim TOGI-Symposium tauschen sich Wissenschaftler und Experten aus der Praxis zu Themen wie Smart Government und Smart City aus
23. und 24. Juni 2021

TOGI-Symposium

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung von Staat und Städten weiter vorangetrieben. Doch ist die Öffentliche Verwaltung auf die Herausforderungen einer digitalen Zukunft vorbereitet? Mit dieser und weiteren Fragen will sich die Zeppelin Universität im Rahmen des TOGI-Symposiums am 23. und 24. Juni 2021 auseinandersetzen.

Weiterlesen
Die Initiative K will Kommunen für einen Erfahrungsaustausch zusammenbringen
Initiative K

Digitale Vorbildprojekte

Die Initiative K ist ein Pilotprojekt des Beratungsunternehmens elfnullelf, bei dem sich Kommunen aus Baden-Württemberg in mehreren Hybrid- und Online-Events austauschen. Ziel ist es, mit digitalen Lösungen eine bürgernahe und krisensichere Kommunalverwaltung zu schaffen.

Weiterlesen
Die Learntec findet in diesem Jahr rein digital statt
22. bis 24. Juni 2021

LEARNTEC

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie kann die Learntec – eine der großen Messen für digitale Bildung – in diesem Jahr nicht im gewohnten Format stattfinden. Deshalb hat die Messe Karlsruhe eine virtuelle Ausgabe namens xChange mit Online-Vorträgen und Diskussionsrunden geplant.

Weiterlesen
Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung: „Die Schulen müssen nicht nur einen selbstverständlichen Umgang mit der digitalen Welt lehren, sondern auch, wie man sich kritisch mit ihr auseinandersetzt“
Digitale Kompetenz

Schulen in der Pflicht

In einem vor kurzem veröffentlichten Gutachten kommt die Bundesregierung zu dem Schluss, dass die digitalen Kompetenzen der Bürger in Deutschland Lücken aufweisen. Deshalb fordert der Bitkom von Bildungseinrichtungen und Schulen, Know-how in diesem Bereich zu vermitteln.

Weiterlesen
Jörg Stritzelberger, Leiter der Stabsstelle Digitalisierung der Schorndorfer Stadtverwaltung, hat individuell sinnvolle Funktionen für seine Kollegen selbst gebaut
Mit smarten Tools Effizienz und Bürgerservice verbessern

So gelingt die Digitalisierung in der Verwaltung

Die digitale Transformation ermöglicht transparentere, effizientere Abläufe – nicht nur in Unternehmen, sondern auch in den Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen. Bis zum Jahr 2022 sollen alle Verwaltungsdienstleistungen in Deutschland online zur Verfügung stehen. Doch der Weg dorthin ist weit: Umständliche Abläufe, inkompatible Technik und langwierige Gesetzesänderungen behindern das Vorankommen. Wie Digitalisierung trotzdem angegangen werden kann, zeigt eine schwäbische Kleinstadt. Sie hat ihre internen Prozesse mit einem neuen ECM automatisiert und profitiert von einer enormen Arbeitserleichterung.

Weiterlesen
Mit dem webbasierten Termin-System können Termine zur Corona-Impfung gebucht und verwaltet werden
Corona-Pandemie

Online-Terminsystem für Impfzentren

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hofft noch in diesem Jahr auf die Freigabe eines Impfstoffes gegen Corona. Deshalb werden zurzeit bundesweit Impfzentren vorbereitet. Doch wie können die Impftermine verwaltet werden? Dazu bietet der Software-Entwickler Smart CJM eine digitale Lösung an.

Weiterlesen
Smart-City-Konzepte können dabei helfen die Lebensqualität in den Städten zu verbessern
Smart-City-Konzepte

Stadt der Zukunft: sauberer, sicherer und effizienter

Staus und volle Züge, knapper Wohnraum und intensiv genutzte öffentliche Räume, Luftverschmutzung und steigende Energiekosten stellen viele Städte vor große Probleme. Eine Lösung versprechen Smart Cities: In diesen sollen durch innovative informations- und datenbasierte Technologien der Ressourcenverbrauch verringert und die Lebensqualität nachhaltig verbessert werden.

Weiterlesen
Die digitale Lernplattform sorgt offenstichtlich immer noch für Probleme
Digitale Lernplattform in Bayern

Noch immer Stress mit Mebis

Die Online-Lernplattform Mebis zur Unterstützung des Distanzunterrichts an bayerischen Schulen steht weiterhin in der Kritik. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte seinen Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) vor Weihnachten dazu aufgefordert, die technischen Probleme des Systems bis zum Schulstart nach den Weihnachtsferien am 11. Januar beseitigen zu lassen. Doch aktuell scheint das System noch immer nicht richtig zu funktionieren.

Weiterlesen