Ira Zahorsky ♥ eGovernment Computing

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD
IT-BUSINESS

Seit über 20 Jahren bin ich als Redakteurin für das IT-Fachhandelsmagazin IT-BUSINESS tätig mit Fokus auf IT-Security.

Artikel des Autors

Beim Thema „elektronische Unterschrift“ gibt es immer noch viele Unsicherheiten. (© kebox - stock.adobe.com)
eIDAS

Irrtümer über elektronische Signaturen

Elektronische Signaturen verschaffen seit der eIDAS-Verordnung Mitte 2016 elektronischen Transaktionen eine ähnliche rechtliche Stellung wie Transaktionen auf Papier. Dennoch herrschen noch zahlreiche Irrtümer vor, vor allem zur Daten- und Rechtssicherheit.

Weiterlesen
Viele datenschutzrechtlich unbedenkliche Daten der Stadt Münster können über das neue Open-Data-Portal abgerufen werden. (Presseamt Münster/Tilman Roßmöller)
Offene Daten

Stadt Münster stellt Open-Data-Portal online

Der Rat der Stadt Münster hatte im März 2018 Open-Data-Grundsätze beschlossen, von denen nun eine Forderung umgesetzt wurde. Münsters kommunaler IT-Dienstleister citeq stellt die Open-Data-Plattform online, in der zunächst Daten zu den Bodenrichtwerten, Geodaten, Haushaltsdaten, ÖPNV- und Freizeit-Daten sowie Bevölkerungsstatistiken zu finden sind.

Weiterlesen
Lieferanten an den Bund sollten sich mit der XRechnung vertraut machen. (Comarch)
Öffentliche Aufträge

XRechnung für Behörden ab sofort Pflicht

Seit 20. April 2020 müssen alle Behörden XRechnung empfangen können. Für den Bund folgt im November eine eInvoicing-Pflicht, andere Rechnungen werden ab dem Stichtag zurückgewiesen. Unternehmen sollten sich spätestens jetzt auf die XRechnung vorbereiten und sich mit Verboten, Ausnahmen und Umsetzung vertraut machen.

Weiterlesen
Gerade für ältere Patienten bietet die Telemedizin Vorteile. (© M.Dörr & M.Frommherz - stock.adobe.com)
Studie der gfu

Vor- und Nachteile der Telemedizin

Die Telemedizin bringt neben einer Kostenreduzierung auch erweiterte Behandlungsmöglichkeiten mit sich, denn Patienten, die nicht mobil sind, könnten davon profitieren. Allerdings gibt es auch Nachteile, ergab eine Studie, die im Auftrag der gfu Consumer & Home Electronics GmbH durchgeführt wurde.

Weiterlesen
Grundlagenwissen für eGovernment (© aga7ta – fotolia.com)
Definition

Was ist Telematikinfrastruktur?

Die Telematikinfrastruktur (TI) bietet Ärzten, Zahnärzten Psychotherapeuten, Krankenhäusern, Apotheken und Krankenkassen eine sichere Möglichkeit zur Vernetzung. Medizinische Informationen zur Behandlung eines Patienten sollen so schneller und einfacher verfügbar sein.

Weiterlesen
Grundlagenwissen für eGovernment (© aga7ta – fotolia.com)
Definiton

Was ist die gematik?

Die gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH ist eine Dienstleistungsgesellschaft, die von den Spitzenorganisationen des Gesundheitswesens gegründet wurde und für den Aufbau, Betrieb und die Weiterentwicklung der Telematikinfrastruktur zuständig ist.

Weiterlesen
Der Kompetenzaufbau ist eine von mehreren organisatorischen Maßnahmen, mit denen sich die öffentliche Verwaltung neu aufstellt.  (as-artmedia - stock.adobe.com)
Aufbau von Kompetenzen

Behörden organisieren sich neu

Neben Finanzdienstleistern und Industrie-Unternehmen standen auch Behörden bei der „Potenzialanalyse Organisation x.0“ von Sopra Steria auf dem Prüfstand. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie, personelle Strukturen und die Neuorganisation wurden unter die Lupe genommen.

Weiterlesen
Beim Thema „elektronische Unterschrift“ gibt es immer noch viele Unsicherheiten. (© kebox - stock.adobe.com)
eIDAS

Irrtümer über elektronische Signaturen

Elektronische Signaturen verschaffen seit der eIDAS-Verordnung Mitte 2016 elektronischen Transaktionen eine ähnliche rechtliche Stellung wie Transaktionen auf Papier. Dennoch herrschen noch zahlreiche Irrtümer vor, vor allem zur Daten- und Rechtssicherheit.

Weiterlesen
Prosoz bietet mit Webinare Unterstützung bei der Umsetzung des OZG. (pictworks – adobe.stock.com)
Prosoz-Veranstaltungsreihe zum OZG

Digitale Verwaltung jetzt!

Was bedeutet das OZG für Kommunen? Welche Voraussetzungen müssen bis Ende 2022 erfüllt sein? Wie gestaltet man ein „digitales Amt“? Diese und weitere Fragen behandelt Prosoz im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum Thema „Digitale Verwaltung jetzt! – Lösungen für kommunale Akteure und Entscheider.“

Weiterlesen