IDC liefert Prognose für Westeuropa Ausgaben für TK-Services stehen unter Druck

Redakteur: Katrin Hofmann

Telekommunikations-Service-Anbieter in Westeuropa müssen gemäß einer Vorhersage von IDC weiterhin mit sich abschwächenden Einnahmen rechnen.

Anbieter zum Thema

Für Services rund um TK-Lösungen sind immer weniger Käufer in Westeuropa bereit, Geld auszugeben. Die Ausgaben könnten einer IDC-Prognose zufolge sowohl 2011 als auch in den kommenden Jahren sinken – wenn auch nur leicht. Schon im vergangenen Jahr mussten sich die Budgets dem Abwärtstrend beugen.

Um wieviel geringer die TK-Services-Investitionen dieses Jahr voraussichtlich ausfallen sollen und wie sie sich im Detail bis 2014 entwickeln könnten, erfahren Sie, wenn Sie die Grafik anklicken.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2049458)