IT-Konsolidierung führt zu Kosteneinsparungen

Aufräumen im Geräte-Dschungel

Seite: 3/3

Firma zum Thema

Eigner Drucker oder teilen?

In vielen Unternehmen benötigt nicht jeder Mitarbeiter unbedingt einen eigenen Drucker an seinem Arbeitsplatz. Oft macht es Sinn, sich mit mehreren Kollegen einen Arbeitsgruppendrucker zu teilen. Wichtig ist dabei aber immer, die Mitarbeiter auf die Veränderung ausreichend vorzubereiten, um die Umstellung nicht an fehlender Akzeptanz scheitern zu lassen.

Fazit

Die Konsolidierung der Druckerflotte bedeutet nicht automatisch, dass alle Drucker durch Multifunktionsgeräte ersetzt werden. Die Lösungen in den einzelnen Verwaltungen oder Unternehmen müssen sich an dem genauen Bedarf ausrichten und in den Arbeitsprozess integriert werden. Eine sinnvolle Mischung von multifunktionalen Lösungen mit Arbeitsplatz- und Arbeitsgruppendruckern, je nach individueller Anforderung der Organisationssituation, und eine schrittweise Einführung ist in jedem Fall die richtige Lösung.

Bildergalerie

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2014402)