IfG.Research – The Institute for eGovernment

Auf der Suche nach neuen Wegen

11.08.2011 | Redakteur: Manfred Klein

Das Potsdamer eGovernment Center bietet in Forschung und Lehre ein umfassendes Programm
Das Potsdamer eGovernment Center bietet in Forschung und Lehre ein umfassendes Programm

Seit 10 Jahren forscht das Potsdamer eGovernment Kompetenzzentrum, das auch das IfG – The Institute for eGovernment – unterhält, in den Bereichen elektronisches Regieren und Verwalten. Und machte sich gleich selbst das beste Geburtstagsgeschenk. Das Institut veröffentlichte eine Studie zum Umsetzungsstand der Einheitlichen Behördenrufnummer im europäischen Vergleich und bewies damit, dass es zur Spitze deutscher Forschungsinstitute in den Bereichen eGovernment und Verwaltungsreform zählt.

Zum Geburtstag gratulierte auch die Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik, Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe: „Modernes Regieren und Verwalten verlangt von uns, dass wir ständig neue Informations- und Kommunikationswege entwickeln und nutzen. Doch wo liegen die Chancen, wo die Risiken? Hier in Potsdam erhalten wir dafür wichtige Antworten.“

Innerhalb von zehn Jahren habe sich das eGovernment Kompetenzzentrum mit seiner interdisziplinären Ausrichtung ein Alleinstellungsmerkmal erarbeitet. „Ohne die ausgeprägte wissenschaftliche Neugier aller Beteiligten, ihr konsequentes Gestaltungsdenken, hohes fachliches Interesse an eGovernment und auch ihre Leidenschaft für die Verwaltungsmodernisierung wäre der heutige Entwicklungsstand des Instituts nicht zu erreichen gewesen“, sagte Rogall-Grothe weiter.

Das eGovernment Kompetenzzentrum selbst definiert Funktion und Aufgabe seines eGovernment-Institutes so: „Das IfG entwickelt Lösungen für neue Formen des elektronischen Regierens und Verwaltens. Dazu wertet es die weltweiten Entwicklungen in den Bereichen eGovernment, eHealth, eLearning Informationsgesellschaft, eServices und kritische Infrastrukturen aus. Durch praxisnahe Forschungs-, Beratungs- und Weiterbildungsleistungen unterstützt das Institut Regierungen und Verwaltung bei ihren Modernisierungsvorhaben.“

Nächste Seite: Verwaltungswissenschaft auf hohem Niveau

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2052296 / Projekte & Initiativen)