eGovernment Summit 2010

Auf der Suche nach der Verwaltung der Zukunft

Seite: 3/6

Firmen zum Thema

Wie sieht sie aus, die Verwaltung der Zukunft?

Für Prof. Krcmar von der TU München, den Moderator des diesjährigen eGovernment Summit, stellt sich die Situation so dar: „Ich sehe vor allem zwei Probleme: Erstens, zusammen mit der demografischen Entwicklung und deren Auswirkungen auf die Struktur der Bürgerschaft entsteht eine für Jahre anhaltende Parallelität von Vor-Internet Generation und einer Web-2.o-Generation mit einem veränderten Partizipations- und Staatsverständnis. Noch wissen wir nicht, welche Auswirkungen das auf Politik und Wirtschaft haben wird“. Zweitens würden durch die Erwartungshaltung der Web-2.0-Generation, durch die Weiterentwicklung der IT selbst sowie durch neue IT-Dienstleistungsstrukturen und deren Konsolidierung umfangreiche Investitionsmaßnahmen aller staatlichen Ebenen in den Ausbau der IT-Infrastruktur erzwungen. Eine Bewertung dieser Investitionen müsse auch vor dem Hintergrund der Finanzkrise erfolgen, so Krcmar.

Jürgen Häfner, CIO des Landes Rheinland-Pfalz, stimmt dieser Einschätzung zu: „Es gibt zwei große Herausforderungen: Die dramatische Finanzsituation der Öffentlichen Haushalte und die heterogene Verwaltungslandschaft. Deutschland- oder gar europaweit eGovernment-Verfahren zu implementieren, könnte langfristig Entscheidungswege deutlich verkürzen, viel Zeit für inhaltliche Arbeit gewinnen und Geld sparen helfen. Bis es aber so weit ist, muss kräftig investiert werden. Außerdem ist ein riesiger Berg an Aufgaben zu bewältigen – und das mit einem kurzen Zeithorizont. Die Verwaltung muss sich komplett neu denken und bei aller gebotenen Sorgfalt bereit sein, schnell konkrete Ergebnisse zu erzielen, selbst wenn letzte Detailfragen erst zu einem späteren Zeitpunkt geklärt werden können und eventuell nach ersten Erfahrungen im Echtbetrieb noch nachjustiert werden muss.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Nächste Seite: Breitangelegte Bündnisse sind Schlüssel zum Erfolg

(ID:2047644)