Flexibilität

Arzttermine online organisieren

| Autor: Ira Zahorsky

Online-Terminlösungen bei Ärzten stehen bei den jüngeren Befragten hoch im Kurs
Online-Terminlösungen bei Ärzten stehen bei den jüngeren Befragten hoch im Kurs (Bild: Jameda)

Immer weniger Patienten haben Lust, ihren Arzttermin kompliziert per Telefon zu organisieren und bevorzugen eine Terminvereinbarung per Internet. Dies ergab eine Umfrage unter rund 1.000 Teilnehmern.

Gut die Hälfte der Patienten zwischen 25 und 44 Jahren gab bei der Umfrage von Jameda an, sich eher für einen Arzt zu entscheiden, der die Möglichkeit zur Online-Terminbuchung anbietet. Immerhin noch 37 Prozent der 45- bis 54-Jährigen würde diese Möglichkeit bevorzugen.

Auch die Arzt-Patient-Beziehung ist nicht mehr das, was sie einmal war: die gleiche Kompetenz des Arztes vorausgesetzt, würden 62 Prozent der Befragten zu einem Arzt wechseln, der ihnen schneller einen Termin zur Verfügung stellt.

Arztwechsel bei freien Terminen? 62 Prozent der Befragten können sich das vorstellen
Arztwechsel bei freien Terminen? 62 Prozent der Befragten können sich das vorstellen (Bild: Jameda)

Noch zu wenig Angebote

Knapp ein Drittel der Patienten hat bisher einen Arzttermin über das Internet vereinbart. Von den Patienten, die dazu noch keine Gelegenheit hatten, würden 89 Prozent ein Angebot zur Online-Arztterminvereinbarung nutzen.

Vorteile von Online-Arztterminen

  • Patienten sehen direkt, wann ein Arzt einen freien Termin hat (83 Prozent).
  • Patienten können sich unabhängig von den Sprechzeiten dann um ihren Arzttermin kümmern, wenn sie dafür Zeit haben (79 Prozent).
  • Umgehen möglicher Warteschleifen (70 Prozent).
  • Telefonisches Gespräch über ein unter Umständen diskretes Anliegen bleibt erspart (56 Prozent).
Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44283761 / Informationssysteme)