Open-Data-Wettbewerb ermittelt Preisträger apps4Austria: Vom Holzwurm Woody bis zur virtuellen Ballonfahrt

Redakteur: Gerald Viola

„Die zahlreichen kreativen Ideen, die in den letzten Monaten eingereicht wurden, haben unsere Erwartungen bei weitem übertroffen“, sagte Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek bei der Überreichung der Urkunden an die Gewinner des apps4austria-Awards. Sie wurden bei der eGovernment-Konferenz in Linz offiziell geehrt.

Anbieter zum Thema

Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek überreichte die Urkunden an die Preisträgerinnen und Preisträger des "apps4austria"-Wettbewerbs
Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek überreichte die Urkunden an die Preisträgerinnen und Preisträger des "apps4austria"-Wettbewerbs
(Foto: BKA Wien / Regina Aigner)

„Ich bin dankbar, dass so viele kreative Ideen eingereicht wurden, die öffentliche Daten nicht nur zugänglich machen, sondern auch sinnvoll vernetzen und aufbereiten. Informationen über wichtige Lebensbereiche - sei es Beruf, Bildung oder Freizeit – sollen den Bürgerinnen und Bürgern damit besser zugänglich gemacht werden. Die insgesamt 89 Einreichungen zeigen, welch großes kreatives Potenzial wir in Österreich haben“, sagte Heinisch-Hosek.

Die besten Webanwendungen seien von einer 25-köpfigen Jury in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt worden. Der Fachjury gehörten Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung an.

Die Preisträger

Ausgezeichnet wurden in der Kategorie Webanwendungen und mobile Applikationen:

  • Helios – Entdecke Kunst in Wien (3. Platz)

Die Jury-Auszeichnungen gingen an:

In der Kategorie Visualisierungen haben gewonnen:

  • Visualisierung der Medientransparenzdatenbank (1. Platz)
  • Datenlandkarten (2. Platz)

In der Kategorie Ideen und Konzepte gingen die Jury-Auszeichnungen an:

  • Visualisierung von Lebensqualität
  • urban bitAir

Der Sonderpreis Windows8 ging an:

  • Termine4Linz (Jury-Auszeichnung)

Den Sonderpreis Engerwitzdorf erhielt Wandermax und der Sonderpreis OKFN/WikiMedia ging an Open Data Viewer for Austria.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:40027820)