Suchen

Microsoft Angelika Gifford ist neue Direktorin Public Sector

| Redakteur: Gerald Viola

Angelika Gifford (41) übernahm die Leitung des Geschäftsbereichs Public Sector bei der Microsoft Deutschland GmbH. Sie folgt damit auf Wolfgang Branoner, der das Unternehmen Mitte

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Angelika Gifford (41) übernahm die Leitung des Geschäftsbereichs Public Sector bei der Microsoft Deutschland GmbH. Sie folgt damit auf Wolfgang Branoner, der das Unternehmen Mitte 2006 verlassen hat. Angelika Gifford war in den vergangenen drei Jahren Vertriebsleiterin Bund & Länder im Bereich Public Sector und hat den Bereich in den letzten Monaten bereits kommissarisch geleitet. Gifford berichtet zunächst an den General Manager Klaus Holse Andersen und ab kommendem Februar an den neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung, Achim Berg.

„Mit der Ernennung von Angelika Gifford zur neuen Geschäftsbereichsleiterin setzen wir auf den weiteren Erfolg des Public-Sector-Teams. Ihre langjährige Erfahrung mit der Öffentlichen Verwaltung sowie ihre Expertise in verschiedenen Bereichen bei Microsoft haben sie für diese Position qualifiziert. Sie hat ihre Führungsstärke unter Beweis gestellt und mit ihrem Einsatz einen erheblichen Anteil an der Erfolgsstrecke des Public Sectors“, unterstreicht General Manager Klaus Holse Andersen.

„Gemeinsam mit unseren Partnern wird das gesamte Public-Sector-Team weiter daran arbeiten, unser Lösungsportfolio für die Modernisierung des Öffentlichen Sektors voranzutreiben“, so Angelika Gifford, die seit 14 Jahren bei Microsoft beschäftigt ist und bereits strategisch wichtige Geschäftsbereiche für Microsoft Deutschland und für die Region Europe, Middle East und Africa aufgebaut hat.

Gerald Viola

(ID:2001749)