Personalie

Andreas Kleinknecht übernimmt Geschäft mit öffentlichen Auftraggebern

| Redakteur: Manfred Klein

Andreas Kleinschmidt
Andreas Kleinschmidt (Bild: © Microsoft Deutschland – Alex Schelbert)

Zum 1. September 2017 wurde Andreas Kleinknecht als Senior Director in die Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland berufen und übernimmt dort die Verantwortung für das Geschäft mit öffentlichen Auftraggebern, einschließlich des Bildungsbereichs und des Gesundheitswesens. Er berichtet an die Vorsitzende der Geschäftsführung Sabine Bendiek.

Kleinknecht kommt von Fujitsu, wo er seit 2012 als Mitglied der Geschäftsleitung für den Public Sector zuständig war. Der gebürtige Reutlinger ist ein Fujitsu-Gewächs, denn nach seinem Abschluss als Diplom-Sportwissenschaftler an der Universität Köln startete er dort im Jahr 2003 seine berufliche Karriere als Vertriebs-Assistent. Weitere Karriereschritte führten ihn über verschiedene Sales-Positionen 2011 in die Rolle als Senior Director Sales Public Sector Germany.

„Andreas Kleinknecht ist ein profunder Kenner der Öffentlichen Verwaltung aus Vertriebssicht und für uns eine große Bereicherung“, schrieb Bendiek an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Microsoft Deutschland.

„Die kommenden Jahre werden bestimmend für die digitale Transformation der öffentlichen Hand, die vor großen Herausforderungen, unter anderem bedingt durch demografische Veränderungen, steht. Microsoft will sich als vertrauensvoller und kompetenter Partner einbringen, um diese Aufgaben erfolgreich zu bewältigen“, sagte Kleinknecht.

Andreas Kleinknecht tritt die Nachfolge von Renate Radon an, die die Position seit Januar 2016 bekleidete. „Renate Radon ist es gelungen, die Wahrnehmung von Microsoft bei unseren öffentlichen Auftraggebern sehr positiv zu entwickeln. Das wird durch die wachsende Bedeutung des Public Sector Geschäfts für Microsoft unterstrichen, das unter Renate Radons Leitung dynamisch gewachsen ist“, würdigte Sabine Bendiek die scheidende Public-Sector-Chefin. Renate Radons künftige Aufgabe wird zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt.

Renate Radon folgt auf Marianne Jannik

Microsoft-Personalie

Renate Radon folgt auf Marianne Jannik

14.10.15 - Renate Radon wechselt zum 1. Januar 2016 zu Microsoft Deutschland und tritt als Senior Director Public Sector in die Geschäftsleitung ein, wo sie das gesamte Geschäft mit der Öffentlichen Verwaltung, dem Bildungsbereich und dem Gesundheitswesen verantworten wird. Sie folgt in dieser Funktion auf Dr. Marianne Jannik. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44871961 / Standards & Technologie)