Finanzanalyse

Analyse der Total-Cost-of-Ownership für digitale Archive

Bereitgestellt von: Plasmon Data Limited

Vergleichen Sie die TCO beim Einsatz von Magnetplatten, Magnetbändern und optischen Technologien.

Um die Kosten für digitale Archivierung zu berechnen, ist es entscheidend, dass man nicht nur die anfänglichen Anschaffungskosten eines Systems betrachtet, sondern auch die Total-Cost-of-Ownership (TCO) über den Betriebszeitraum. Dazu gehören Anschaffung, Instandhaltung, Standfläche sowie Leistungsaufnahme und Kühlung. Die Kombination dieser Faktoren ist der einzig reelle Weg, um die tatsächlichen Betriebskosten eines Langzeitarchivs zu beurteilen.

Dieses Whitepaper bietet Ihnen eine detaillierte finanzielle Analyse, welche die Archivierungen von Plasmon, Quantum, NetApp und EMC auf der Basis von UDO-, Magnetband- und Festplattentechnologien vergleicht.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 22.09.08 | Plasmon Data Limited

Anbieter des Whitepapers

Plasmon Data Limited

Abensberger Str. 36 B
84048 Mainburg
Deutschland