Melderegisterauskunft

AKDB gewinnt mit Niedersachsen weiteren Partner für sein Länder-Portal

17.10.2008 | Redakteur: Manfred Klein

Die AKDB und die niedersächsische GovConnect GmbH, eGovernment-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Hannover, haben den Verbund für Meldeportale erweitert. Mit Niedersachsen hat

Die AKDB und die niedersächsische GovConnect GmbH, eGovernment-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Hannover, haben den Verbund für Meldeportale erweitert. Mit Niedersachsen hat sich nach Bayern, Baden-Württemberg und Hessen ein viertes Flächenbundesland für diese Lösung entschieden.
Seit dem 1. Oktober 2008 befindet sich das Niedersachsenportal im Pilotbetrieb, ab Januar 2009 soll es in den Produktionsbetrieb überführt werden. Über das Portal sollen sowohl lokale Vor-Ort-Anfragen als auch länderübergreifende Anfragen nach Bayern möglich sein. Ebenso soll über das Bayern-ZEMA-Portal auf niedersächsische Gemeinden zugegriffen werden können.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2017236 / Fachanwendungen)