Suchen

News Administration Intelligence gewinnt Ausschreibung des Beschaffungsamtes

| Redakteur: Gerald Viola

Die Administration Intelligence AG (AI AG) hat die Ausschreibung für die Lieferung eines Beschaffungs‐ und Vergabemanagementsystems des Beschaffungsamtes des Bundesministeriums

Firmen zum Thema

Die Administration Intelligence AG (AI AG) hat die Ausschreibung für die Lieferung eines Beschaffungs‐ und Vergabemanagementsystems des Beschaffungsamtes des Bundesministeriums des Innern (BMI) für sich entschieden. AI setzt sich damit als Standardprodukt im Bereich Vergabemanagement in Zusammenarbeit mit der eVergabeplattform des Bundes durch. Die Ausschreibung ist mit einem Rahmenvertrag, der alle wesentlichen Vergabestellen des Bundes einschließt, verbunden. Kooperationspartner bei der Einführung des AI-Vergabemanagers sind IBM, CSC die Infora GmbH.Die AI-Vergabelösung ist mit der eVergabeplattform des Bundes über eine Server‐Server‐Schnittstelle verbunden, das heißt, die bisher notwendigen Übertragungswerkzeuge zur Kommunikation mit der eVergabeplattform können jetzt entfallen. Vergabeunterlagen und Nachrichten an den Bieter werden direkt vom Vergabemanager an die Plattform übertragen sowie auch Angebotsunterlagen direkt von der Vergabeplattform an die Vergabestelle gelangen. Zudem werden Schnittstellen zum Haushaltssystem und eine Schnittstelle zu DOMEA realisiert.Das Beschaffungsamt des BMI möchte mit der Einführung des AI-Vergabemanagers die Steigerung der Wirtschaftlichkeit durch Prozesseffizienz, eine sichere Rechtslage sowie die Verbesserung der Kundenzufriedenheit durch umfangreiche Statistiken und Auswertungsmöglichkeiten erreichen. Die Einführung des elektronischen Beschaffungs‐ und Vergabemanagementsystems ist für alle 48 bestellberechtigten Einrichtungen des Bundes binnen der nächsten fünf Jahre vorgesehen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016814)