Meldewesen im Umbruch

Ab 2007 bundesweiter elektronischer Datenaustausch zwischen Meldebehörden

29.12.2006 | Autor / Redakteur: Günter Popp / Gerald Viola

Wegfall von Meldewegen für den Bürger (Quelle: Bayerisches Staatsministerium des Inneren)
Wegfall von Meldewegen für den Bürger (Quelle: Bayerisches Staatsministerium des Inneren)

Verwaltungsdiensteverzeichnis

Bei der Vielzahl von Datenübermittlungen und Kommunikationsteilnehmern beim bundesweiten elektronischen Datenaustausch zwischen den Meldebehörden muss sichergestellt werden, dass die versandten Nachrichten auch den richtigen Adressaten erreichen. Für diese Aufgabe wird das Deutsche Verwaltungsdiensteverzeichnis (DVDV) genutzt, das zukünftig die zentrale Infrastrukturkomponente für eGovernment-Services bilden soll. Das DVDV ist ein nicht öffentlicher Verzeichnisdienst, in dem die Verbindungsdaten der Kommunikationsteilnehmer von Onlinediensten der Öffentlichen Verwaltung hinterlegt werden. Die erste „Anwendung“, die das DVDV nutzt, ist der bundesweite elektronische Datenaustausch zwischen den Meldebehörden.

Fazit

Durch die Verabschiedung bundesweiter Standards, entsprechender Novellierungen rechtlicher Regelungen und klarer Terminvorstellungen hat das Meldewesen eine Vorreiterrolle im eGovernment übernommen. Die neuen medienbruchfreien elektronischen Geschäftsprozesse entlasten die Meldebehörden von aufwendiger manueller Vorgangsbearbeitung, beschleunigt die Geschäftsprozesse zwischen den Meldebehörden, trägt zur Vermeidung von Erfassungsfehlern bei und steigert letztendlich die Qualität der Melderegister.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2007127 / Fachanwendungen)