Registrierungspflichtiger Artikel

Online-Apotheken 61 Prozent der Verbraucher bestellen Arzneimittel online

Redakteur: Manfred Klein

Das Internet wird zunehmend zur Konkurrenz für klassische Apotheken. So haben laut einer repräsentativen Verbraucherbefragung der Creditreform Boniversum GmbH zur Nutzung von Online-Apotheken und zum Kauf von frei verkäuflichen und rezeptpflichtigen Arzneimitteln in den vergangenen sechs Monaten rund 61 Prozent der Befragten Arzneimittel im Internet bestellt. Inzwischen bestellt jeder fünfte Online-Käufer auch rezeptpflichtige Medikamente in zugelassenen Online-Apotheken.

Firmen zum Thema

Online-Apotheken gewinnen immer mehr an Akzeptanz
Online-Apotheken gewinnen immer mehr an Akzeptanz
(Bild: © momius – Fotolia.com)

Dazu heißt es in der Studie: „Rund 35 Millionen Verbraucher in Deutschland haben in den letzten Monaten Arzneimittel per Klick im Internet bestellt und damit offenbar sehr gute Erfahrungen gemacht.“

Die Kundenzufriedenheit sei dabei sehr hoch. 99 Prozent der Käufer frei verkäuflicher Arzneimittel und 97 Prozent der 9,4 Millionen Verbraucher, die auch rezeptpflichtige Arzneimittel online erworben haben, beurteilten ihr Kauferlebnis positiv.