Finanzielle Verluste vermeiden, Kundenvertrauen erhalten

6 Best Practices zur Vermeidung von Datenverlust

Bereitgestellt von: RSA Security

Schutz vor Datenverlust im Unternehmen sichert Umsätze, verringert den Kundenabgang und gewährleistet Compliance.

Der Schutz vor Datenverlust ist für Unternehmen eine strategische Notwendigkeit. Die Risiken, z. B. potenzielle finanzielle Verluste, Vertrauensverlust bei den Kunden und Schädigung des Markenwerts, sind zu groß, um ignoriert zu werden.

Nach Angaben von Privacy Rights Clearinghouse, einer nichtkommerziellen Verbraucherinformations- und -schutzorganisation, sind seit Januar 2005 fast 220 Mio. Fälle von Datensicherheitsverletzungen gemeldet worden. Schätzungen der US-Regierung zufolge verursachte der Verlust von Daten letztes Jahr in Unternehmen Kosten von fast 105 Mrd. USD. Wie das Ponemon Institute berichtet, entstehen jährlich Kosten von durchschnittlich 3,4 Mio. USD pro Unternehmen aufgrund von Datensicherheitsverletzungen durch Insider.

Das Missverhältnis zwischen dem aktuellen Ausmaß der Bedrohung und dem Schutz, den traditionelle Sicherheitsinfrastrukturen bieten, führt zu immer mehr Datensicherheitsverletzungen, stärkerer Regulierung und höheren Betriebskosten. Mit den in diesem Whitepaper beschriebenen bewährten Methoden können Unternehmen den Schutz vertraulicher Kundendaten verbessern. Hierzu gehören folgende Best Practices:· 

  • Herausfinden, welche Daten in Ihrem Unternehmen vertraulich sind und zuverlässigen Schutzes bedürfen
  • Ermitteln, an welchen Stellen im Unternehmen diese vertraulichen Daten gespeichert sind
  • Ursprung und Natur der individuellen Risiken für Ihr Unternehmen feststellen·
  • Ausgehend von den bestehenden Richtlinien, Risiken und Speicherorten von vertraulichen Daten die richtigen Kontrollmechanismen auswählen ·
  • Sicherheit überprüfen, um den Schutz vertraulicher Daten kontinuierlich zu verbessern

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 04.11.08 | RSA Security

Anbieter des Whitepapers

RSA Security

Osterfeldstr. 84
85737 Ismaning
Deutschland