Geschäftskritische Infrastruktur

Zuverlässigkeit auf Mainframe-Niveau für Standard-Server

Bereitgestellt von: Intel Deutschland GmbH

Weniger Ausfallkosten durch Itanium-basierte Lösung mit Verfügbarkeit wie bei Mainframes und High-End-RISC-Systemen.

Echtzeit-Geschäftsmodelle stellen steigende Anforderungen an die Leistung, Kapazität und Verfügbarkeit von Unternehmensdatenbanken und zentralen Geschäftsanwendungen. Immer mehr Prozesse werden integriert, und Zeitrahmen werden von Wochen oder Tagen auf Stunden, Minuten oder gar Sekunden gekürzt. So wächst das Risiko von Ausfällen, und die mit Ausfallzeiten verbundenen Kosten schießen in die Höhe.

Auf Itanium-Prozessoren basierende Lösungen bieten Skalierbarkeit und Verfügbarkeit auf dem Niveau von Mainframes für flexible, dem Branchenstandard entsprechende Server. Heute sind Systeme verfügbar, die eine Verfügbarkeit von 99,99999 Prozent („7-nines availability“) unterstützen und somit in der Branche zur Spitzenklasse gehören. Zahlreiche Vendoren bieten zudem auf Itanium-Prozessoren aufbauende Systeme an, die speziell so konzipiert sind, dass eine Verfügbarkeit von 5-nines und höher erreicht wird.

Dies verschafft IT-Organisationen die dringend benötigte Alternative zu kostspieligen Mainframe- und High-End-RISC-Systemen für geschäftskritische Anwendungen. Linux-, Windows- und UNIX-Anwendungen lassen sich damit in einer einzigen, weit unterstützten Hardware-Architektur konsolidieren. Außerdem können IT-Organisationen mit wachsenden und sich verändernden Anforderungen unter Dutzenden von Serveranbietern und über 12.000 Anwendungen wählen.

Lösungen auf der Basis von Itanium-Prozessoren ermöglichen es Unternehmen, mit den steigenden Anforderungen schneller und kostengünstiger Schritt zu halten. Damit können Unternehmen vor dem Hintergrund sich weiterentwickelnder Geschäftsmodelle und IT-Anforderungen ihre Wettbewerbsfähigkeit ausbauen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 22.09.08 | Intel Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

Intel Deutschland GmbH

Dornacher Str. 1
85622 Feldkirchen
Deutschland