Doppelt geführte Stromkreise

Spannungsversorgung von Geräten mit einem Netzteil

Bereitgestellt von: SCHNEIDER ELECTRIC GMBH / Victor Avelar

Worauf es ankommt, wenn Sie Geräte mit nur einem Wechselstromnetz-Anschluss am doppelt geführten Stromkreis anschließen.

Heutzutage werden im IT-Bereich aus Sicherheitsgründen Systeme und Geräte eingesetzt, die über zwei separate Wechselstrom-Netzanschlüsse und Netzteile verfügen. Diese Geräte werden an zwei separate Stromkreise des Wechselstromnetzes angeschlossen.

In diesen Umgebungen müssen jedoch auch Geräte eingesetzt werden, die nur über einen einzigen Wechselstromnetzanschluss und nur ein einziges Netzteil verfügen. Diese Geräte können jedoch auf unterschiedliche Weise in redundante Umgebungen mit zwei separaten Stromkreisen des Wechselstromnetzes eingebunden werden.

In diesem Dokument sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Möglichkeiten beschrieben. Ferner wird Hilfestellung dabei geboten, die für den jeweiligen Anwendungsfall geeignete Lösung zu wählen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 22.09.08 | SCHNEIDER ELECTRIC GMBH / Victor Avelar

Anbieter des Whitepaper

SCHNEIDER ELECTRIC GMBH

Gothaer Str. 29
40880 Ratingen
Deutschland