Vorteile des Referenzbackups

Referenz Backup für erhöhte Datensicherheit

Bereitgestellt von: Archiware GmbH / Roger Güldner

Lernen Sie die Vorteile das Referenzbackups gegenüber den herkömmlichen Sicherungsverfahren kennen.

Was ist ein Referenz Backup und welche Vorteile hat es im Vergleich zum herkömmlichen Sicherungsverfahren? Dieses Whitepaper zeigt Probleme auf, die beim Einsatz gängiger Softwarelösungen auftreten und wie sich diese mit Hilfe des Referenzbackups lösen lassen.
 
Ein Referenzbackup gleicht bei jedem Sicherungslauf die Indizes miteinander ab und markiert entsprechende Veränderungen. So werden beispielsweise Umbenennungen, Verschiebungen oder das Löschen von Dateien erkannt und im Index vermerkt.

Bei einem Restore wird der exakte Zustand des Systems wieder hergestellt. Der jeweilige Vergleich der Indizes erlaubt es, Backup-Prozesse zu unterbrechen. Die Software erkennt, welche Daten bereits gesichert wurden und setzt genau an diesem Punkt wieder an, um die verbleibenden Dateien zu sichern.

Damit können zum Beispiel Pausen bewusst mit in den Sicherungsprozess eingeplant werden. Des weiteren ist es mit diesem Verfahren möglich, portable Arbeitsplätze, die nur kurze Zeit im Netzwerk verfügbar sind, zu sichern.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 22.09.08 | Archiware GmbH / Roger Güldner

Anbieter des Whitepaper

Archiware GmbH

Sonnenstr. 27
80331 München
Deutschland