Projekte & Initiativen aktuell

Das Internet-Dilemma

Innovationen steuern

Das Internet-Dilemma

Mit „The Innovator’s Dilemma“ überschreibt Clayton M. Christensen sein vielbeachtetes Buch im Jahre 1997. Sein Fazit: Etablierte Unternehmen bleiben bei „Innovationswellen“ solange an der Spitze, wie es sich um evolutionäre Technologieschübe handelt. Verfestigte Organisations­strukturen und Wertesysteme verhindern jedoch Weitsicht und Beweglichkeit. lesen...

So entsteht Mehrwert für die Gesellschaft!

Forschungsprojekt Open Innovation

So entsteht Mehrwert für die Gesellschaft!

Wie kann das Prinzip der offenen Innovation gesellschaftlichen Mehrwert schaffen? Wie können Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft zusammenarbeiten und von den Impulsen verschiedener Akteure profitieren? Ein internationales Forschungsprojekt will diese Fragen nun beantworten. lesen...

Michael Wilhelm wird neuer CIO des Freistaats Sachsen

Sachsen beruft Nachfolger für Wilfried Bernhardt

Michael Wilhelm wird neuer CIO des Freistaats Sachsen

Das Sächsische Kabinett hat den Staatssekretär im Innenministerium, Dr. Michael Wilhelm, zum Beauftragten für Informationstechnologie des Freistaates Sachsen (Chief Information Officer – CIO) berufen. In dieser Rolle ist er künftig für den Einsatz der IT in der Verwaltung des Freistaats verantwortlich und vertritt Sachsen auch im IT-Planungsrat. lesen...

Projekte & Initiativen Nachrichten

neueVerwaltung: Call for Papers

Deadline: 20. Februar 2015

neueVerwaltung: Call for Papers

Als Veranstalter des Kongresses ruft die dbb akademie erneut Fachleute und erfahrene Praktiker aus der öffentlichen Verwaltung auf, sich mit eigenen Themenvorschlägen für einen Vortrag auf dem Kongress zu bewerben. Insgesamt sind 40 Vortragsplätze in den Fachforen des Kongresses für die freie Bewerbung reserviert. lesen...

Specials auf eGovernment Computing

Projekte & Initiativen Fachbeiträge / Interviews

CIO soll frischen Wind in die Landesverwaltung bringen

BITBW: Zentrale IT-Behörde für Baden-Württemberg

CIO soll frischen Wind in die Landesverwaltung bringen

21.01.15 - Wie berichtet, soll die IT-Landesoberbehörde, kurz BITBW, im Sommer ihren Betrieb aufnehmen. Als zentrales IT-Dienstleister der Landesverwaltung soll die BITBW die IT des Landes weiter bündeln und deutliche Kosteneinsparungen generieren. Aktuell ist die Rede von 40 Millionen Euro. lesen...

Projekte & Initiativen Praxis

Ausländische Unternehmen bevorzugen deutsche Cloud-Provider

German Cloud registriert eine erhöhte Beteiligungs-Nachfrage

Ausländische Unternehmen bevorzugen deutsche Cloud-Provider

Dem Urteil eines amerikanischen Bundesgerichts zufolge sind US-Internetunternehmen selbst dann zur Datenherausgabe verpflichtet, wenn sich die Server des speichernden Unternehmens nicht in den Vereinigten Staaten befinden. Diese Tatsache zerstört das Vertrauen europäischer Cloud-Anwender zutiefst. lesen...