Projekte & Initiativen aktuell

eGovernment mit den Bürgern für die Bürger

Digitale Agenda Wien

eGovernment mit den Bürgern für die Bürger

Wien arbeitet an einer Digitalen Agenda, welche die die Stadt fit machen soll für das digitale Zeitalter. Entsprechend umfangreich ist der Aufgabenkatalog. eGovernment Computing sprach mit den Projektverantwortlichen Wolfgang Müller, Magistratsdirektor – Stellvertreter Bereichsleiter für Organisation und Sicherheit, und Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien. lesen...

Was den Bürgern am Herzen liegt

Bürgerbeteiligung in der Gemeinde Lehre

Was den Bürgern am Herzen liegt

Die niedersächsische Gemeinde Lehre setzt auf ihre Bürger. Unter dem Motto „Vision 2035 – für ein schöneres Lehre“ lud die Kommune zu einer gemeinsamen Veranstaltung, um Zukunftsideen zu entwickeln. Die Verwaltung soll dadurch den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht werden können. lesen...

Fraunhofer-Institut führt Umfrage zu Big Data durch

Bürgerdiskussion für den 4. Dezember angekündigt

Fraunhofer-Institut führt Umfrage zu Big Data durch

Wie lassen sich große Datenmengen in Zukunft verantwortungsvoll nutzen? Dieser Frage widmet sich das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) im Rahmen einer Online-Umfrage und einer Bürgerdiskussion. lesen...

Projekte & Initiativen Nachrichten

Specials auf eGovernment Computing

Projekte & Initiativen Fachbeiträge / Interviews

Thüringen zu zaghaft bei Digitalisierung?

Rot-Rot-Grüner Koalitionsvertrag

Thüringen zu zaghaft bei Digitalisierung?

20.11.14 - Im heute vorgestellten Koalitionsvertrag für das Land Thüringen wird beim Thema Digitalisierung besonders auf die Risiken eingegangen. Das gilt zum Beispiel für das Internet der Dinge und die Nutzung von Big-Data-Algorithmen. Ob der Vertrag hinter den Erwartungen zurückbleibt, analysiert Franz-Reinhard Habbel. lesen...

Projekte & Initiativen Praxis

eMail-Sicherheit als Fundament für sichere elektronische Geschäftsabläufe

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen verschlüsselt und signiert eMails

eMail-Sicherheit als Fundament für sichere elektronische Geschäftsabläufe

SenWTF, die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, ist als Landesministerium unter anderem für die Förderung der Berliner Wirtschaft zuständig. Elektronische Post ist hier fest in die Arbeitsabläufe integriert und gehört zu den zentralen Kommunikationsmitteln. Vertraulichkeit, Integrität und Authentizität der eMails sind dabei unabdingbare Kriterien. Diese Maßgaben setzt die SenWTF mit der Produktfamilie „Z1 SecureMail“ von Zertificon in die Tat um. lesen...