Specials auf eGovernment Computing

System & Services Nachrichten

Hessen holt sich eGovernment-Expertise aus Österreich

Finanzminister und CIO Schäfer präsentiert seinen Co-CIO Roland Jabkowski

Hessen holt sich eGovernment-Expertise aus Österreich

Das Land Hessen hat ab dem 1. Januar 2017 einen Co-Chief Information Officer (Co-CIO). Der gebürtige Linzer Roland Jabkowski wird dann Finanzminister Dr. Thomas Schäfer bei seiner CIO-Tätigkeit und damit im Bereich der digitalen Verwaltungsmodernisierung unterstützen. lesen

System & Services aktuell

Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt integrieren

Praktikumsplattform

Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt integrieren

JOIN ist eine Praktikumsplattform, die die schnelle Integration von Flüchtlingen unterstützen soll.Praktikums-Anbieter und -Suchende können unkompliziert und rechtlich sicher zusammenfinden. lesen

ITDZ Berlin will sich modernisieren

Leiter vom ÖFIT des Fraunhofer Fokus wird stellvertretender Vorstand des ITDZ Berlin

ITDZ Berlin will sich modernisieren

Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) bleibt nach eigenen Angaben weiterhin auf Modernisierungskurs. Zum 1. Januar 2017 übernimmt Jens Fromm die Position des stellvertretenden Vorstandes und zugleich die Leitung des Bereichs Kunden und Lösungen. lesen

Kommunale Potenziale für eGovernment nutzen

Die Zukunft der AKDB

Kommunale Potenziale für eGovernment nutzen

Auf dem 2. Kommunalforum der AKDB wurden Fragen der künftigen eGovernment-Gestaltung in Deutschland thematisiert. eGovernment Computing sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden der AKDB, Alexander Schroth, darüber, welche Konsequenzen die AKDB daraus ableitet. lesen

System & Services Fachbeiträge / Interviews

Gewinner und Verlierer

eGovernment-Benchmark der EU

Gewinner und Verlierer

Capgemini hat den neuen eGovernment-Benchmark der EU-Kommission und eine europaweite Studie zu Open Data erstellt. eGovernment Computing sprach mit Marc Reinhardt darüber, wie die Ergebnisse zu interpretieren sind. lesen

System & Services Best Practice

Ausländische Unternehmen bevorzugen deutsche Cloud-Provider

German Cloud registriert eine erhöhte Beteiligungs-Nachfrage

Ausländische Unternehmen bevorzugen deutsche Cloud-Provider

Dem Urteil eines amerikanischen Bundesgerichts zufolge sind US-Internetunternehmen selbst dann zur Datenherausgabe verpflichtet, wenn sich die Server des speichernden Unternehmens nicht in den Vereinigten Staaten befinden. Diese Tatsache zerstört das Vertrauen europäischer Cloud-Anwender zutiefst. lesen