fachanwendungen aktuell

Die graue Maus der Digitalisierung

E-Government zwischen Rechtslage und digitalem Wandel

Die graue Maus der Digitalisierung

Ein umfassendes E-Government-Angebot bieten deutsche Behörden­ noch immer nicht an, trotz klarer Kosten- und Effizienzvorteile. Unter­dessen wünschen sich die Bürger endlich kommunale Services, die ihnen ein Nutzererlebnis bieten, wie sie es von Online-Shops oder sozialen Netzen kennen. lesen

Drucken aus Windows-Umgebungen

Mit Output Management von SEAL Systems wird Drucken zum Kinderspiel

Drucken aus Windows-Umgebungen

Das kennen Sie bestimmt auch: Wie wichtig Drucken sein kann, erfährt man am ehesten dann, wenn es nicht funktioniert. Kaum ein Thema veranlasst Anwender schneller dazu, die Hotline anzurufen als Probleme beim . Häufig sind es heterogene Druckerlandschaften und verschiedenartige Druckertreiber, die Probleme verursachen. Wir erklären Ihnen, dass das auch anders geht, und drucken aus Windows- und Office-Umgebungen weniger kompliziert ist, als Sie denken. lesen

E-Akte – Mehr Effizienz für Ihr Verwaltungshandeln

Bindeglied zwischen Papier und digitalen Informationen

E-Akte – Mehr Effizienz für Ihr Verwaltungshandeln

Im digitalen Zeitalter und unter den Vorgaben des E-Government-Gesetzes nimmt die E-Akte eine Schlüsselrolle ein. lesen

Specials auf eGovernment Computing

Fachanwendungen Fachbeiträge / Interviews

So lässt sich die Hürde problemlos nehmen

Einführung der elektronischen Akte

So lässt sich die Hürde problemlos nehmen

Neben dem Druck zur Kosten-und Effizienzbetrachtung unterliegen öffentliche Banken auch neuen regulatorischen Anforderungen, in den Bundesländern werden nach und nach eGovernment-Gesetze verabschiedet, deren fester Bestandteil die elektronische Aktenführung ist. Wie kann die Einführung einer elektronischen Akte gelingen? lesen

Fachanwendungen Best Practice

Moderne Verknüpfung von Mainframe mit offener Serverwelt

Oberösterreich regelt Scheduling auf dezentralen Systemen

Moderne Verknüpfung von Mainframe mit offener Serverwelt

Die Abteilung Informationstechnologie des Landes Oberösterreich ist – als traditioneller Host-Anwender – vor einiger Zeit dazu übergegangen, dezentrale Anwendungen vom Mainframe aus zu steuern. In den Rechenzentren großer Behörden kommen schon seit längerem immer mehr Fachanwendungen zum Einsatz, die auf Windows, Linux oder Unix laufen. lesen