fachanwendungen aktuell

Landratsamt Augsburg sorgt für mehr Bürgernähe

IT-Lifecycle-Management

Landratsamt Augsburg sorgt für mehr Bürgernähe

Das Landratsamt Augsburg beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter, die sich von A bis Z um alle Belange der Bürger des Landkreises Augsburg kümmern. Mit der Investition in ein Service-Management-Tool wurde die IT-Abteilung spürbar entlastet. Gleichzeitig unterstützt das Tool die Mitarbeiter im Bürgerservice durch die strukturierte Beantwortung und Weitergabe von Anfragen. lesen

Eigenes Kommunikationsnetz für die Bundeswasserstraßen

Sicherheit der Schifffahrt & Gefahrenabwehr

Eigenes Kommunikationsnetz für die Bundeswasserstraßen

Die Dienste der Daten-, Sprach- und Funkübertragung für den Schiffsverkehr und für das Fernsteuern und Fernwirken von Wehren und Schleusen müssen auch in extremen Situationen wie bei Hochwasser oder in Katastrophenfällen ständig verfügbar sein. Beim Aufbau eines neuen bundesweiten Kommunikationsnetzes mussten 110 Standorte mit unterschiedlichen Zuständigkeiten und Ansprechpartnern gemanagt werden. lesen

Überzeugende Vorteile für Kommunen

Sächsisches Verwaltungsnetz

Überzeugende Vorteile für Kommunen

Mit der Freischaltung des neuen Sächsischen Verwaltungsnetzes (SVN 2.0) eröffnen sich der Landesverwaltung und den Kommunen neue Möglichkeiten. eGovernment Computing sprach mit Dr. Sebas, Geschäftsführer des SID, über die Vorzüge. lesen

Fachanwendungen Nachrichten

Modulares Vorgehen als Schlüsselstrategie

eGovernment-Lösung der Stadt Erfurt

Modulares Vorgehen als Schlüsselstrategie

Seit über zehn Jahren ist man in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt sehr erfolgreich im eGovernment. Das Erfolgsgeheimnis ist eine modulare Vorgehensweise auf Basis einer zentralen Plattform mit einer einheitlichen Benutzeroberfläche, die über Schnittstellen an die entsprechenden Kernverfahren angebunden ist. lesen

Specials auf eGovernment Computing

Fachanwendungen Best Practice

Moderne Verknüpfung von Mainframe mit offener Serverwelt

Oberösterreich regelt Scheduling auf dezentralen Systemen

Moderne Verknüpfung von Mainframe mit offener Serverwelt

Die Abteilung Informationstechnologie des Landes Oberösterreich ist – als traditioneller Host-Anwender – vor einiger Zeit dazu übergegangen, dezentrale Anwendungen vom Mainframe aus zu steuern. In den Rechenzentren großer Behörden kommen schon seit längerem immer mehr Fachanwendungen zum Einsatz, die auf Windows, Linux oder Unix laufen. lesen