Neue Pilotprojekte zur elektronischen Akte

Baden-Württemberg

Neue Pilotprojekte zur elektronischen Akte

Verkehrte Welt. In Baden-Württemberg sollen im Rahmen zweier neuer Pilotprojekte die Landkreise Biberach und Karlsruhe künftig elektronisch mit dem jeweils zuständigen Verwaltungs- und Sozialgericht kommunizieren. Den Anfang macht der Landkreis Karlsruhe. Ziel ist es das Behörden und Justiz ohne Medienbruch kommunizieren können. lesen

Thüringen tritt GovData-Portal bei

Open Data

Thüringen tritt GovData-Portal bei

Das Kabinett des Freistaates Thüringen hat dem Beitritt des Landes zum Datenportal Deutschland, GovData, zugestimmt. Mit dem Beitritt des Freistaates beteiligen sich nun neben dem Bund insgesamt neun Bundesländer an diesem Projekt des IT-Planungsrates. lesen

Innenminister Ulbig startet Highspeed-Netz für Behörden

Sachsen

Innenminister Ulbig startet Highspeed-Netz für Behörden

Innenminister Markus Ulbig hat gestern in Dresden das neue Highspeed-Netz für sächsische Behörden – freigeschaltet. Das Sächsisches Verwaltungsnetz 2.0 – kurz SVN 2.0 – soll die sächsiche Landesverwaltung fit für Herausforderungen der nächsten Jahre machen. Doch die eigentliche Aufgabe muss noch bewältigt werden. lesen

Schnelles Internet ist oft deutlich langsamer als versprochen

Bundesnetzagentur

Schnelles Internet ist oft deutlich langsamer als versprochen

Die Bundesnetzagentur hat erstmals detaillierte Ergebnisse ihrer Breitbandmessung vorgelegt. Der Tenor lautet: Die Kunden erreichen oft nicht die maximale Geschwindigkeit, die ihnen von ihrem Netzanbieter in Aussicht gestellt wurde. lesen

Bund und Bremen einigen sich auf Konzept zur eRechnung

Rechnungseingangsplattform

Bund und Bremen einigen sich auf Konzept zur eRechnung

Das Bundesinnenministerium (BMI) und die Freie Hansestadt Bremen haben auf der CeBIT ein gemeinsames Architekturkonzept für eine Rechnungseingangsplattform zur föderalen Umsetzung in Deutschland präsentiert. Das von BMI und Bremen erarbeitete Konzept soll nun schnellstmöglich umgesetzt und in den Arbeitsbetrieb überführt werden. Doch schon gibt es Kritik an dem Projekt. lesen

Land und Kommunen vereinbaren gemeinsame Weiterentwicklung

Servicekonto.NRW

Land und Kommunen vereinbaren gemeinsame Weiterentwicklung

Das Land Nordrhein-Westfalen und der Dachverband kommunaler IT-Dienstleister (KDN) haben zu Beginn der CeBIT das Servicekonto.NRW vorgestellt. Nun legen beide noch eins drauf, indem sie auf dem Kommunaltag eine Absichtserklärung unterzeichnen, die unter anderem eine gemeinsame Weiterentwicklung sicherstellen soll. lesen

Der Countdown zum Wettbewerb läuft

eGovernment-Wettbewerb

Der Countdown zum Wettbewerb läuft

Welche Vorteile bietet Verwaltungen, Organisationen oder Einzelpersonen eine Teilnahme am lesen

Leitfaden zur digitalen Selbstbestimmung

Interview

Leitfaden zur digitalen Selbstbestimmung

Die Initiative D21 hat sich eine neue Strategie gegeben. Ziel der Neuorientierung ist es, den gesellschaftlichen Diskurs im Zuge der Digitalisierung weiter zu fördern und Entwicklungen zur Stärkung von lesen

Scanner für die eAkte

Interview

Scanner für die eAkte

Die PDV-Systeme GmbH tritt auf der CeBIT 2017 mit einer ganzen Reihe spannender Neuentwicklungen an. So erweitert das Unternehmen seine Produktfamilie VIS-Suite unter anderem um eine Scan-Lösung lesen

Indische Regierung setzt auf ownCloud

DigiLocker

Indische Regierung setzt auf ownCloud

Im Rahmen des Projekts DigiLocker der indischen Regierung erhält jeder Bürger 1 GB Cloud-Speicherplatz für persönliche Dokumente – technisch realisiert auf Basis von ownCloud. lesen