Vorbild für Kooperation bei eGovernment

Zwischenbilanz der Metropolregion Rhein-Neckar

Vorbild für Kooperation bei eGovernment

Die CIOs der Länder Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz ziehen eine positive Zwischenbilanz für das seit 2010 mit der Metropolregion Rhein-Neckar durchgeführte Modellvorhaben „Kooperatives eGovernment in föderalen Strukturen“. lesen

Digitale Transformation beginnt im Kopf

Schule 4.0

Digitale Transformation beginnt im Kopf

In Sachen Digitalisierung erhielten deutsche Schulen bisher keine guten Noten: Pädagogen und Erziehungswissenschaftler, aber auch Wirtschaftsverbände beklagen die schlechte Technikausstattung und das Fehlen einer politischen Strategie für Bildung im Zeitalter der Digitalisierung. lesen

Landesregierung bringt eAkte auf den Weg

Baden-Württemberg: Haushaltsmittel für eGovernment

Landesregierung bringt eAkte auf den Weg

Ab 2022 soll die Landesverwaltung in Baden-Württemberg flächendeckend mit der eAkte arbeiten. Die Landesregierung hat dazu jetzt die notwendigen Mittel bewilligt. Und nicht nur das: Gefördert werden darüber hinaus eine Reihe weiterer wichtiger Digitalisierungsprojekte. lesen

Die Verwaltung aus der Vergangenheit holen

Interview mit Katrin Lange, Vorsitzende IT-Planungsrat

Die Verwaltung aus der Vergangenheit holen

Katrin Lange hat den Vorsitz im IT-Planungsrat übernommen. Sie hat sich vorgenommen, die Bedenkenträgerei einzuschränken und die Verwaltungskultur zu modernisieren. In puncto Geodaten wünscht sie sich eine grenzübergreifende Zusammenarbeit. lesen

„Kooperation ist das Gebot der Stunde“

Hessens Co-CIO im Interview

„Kooperation ist das Gebot der Stunde“

Bald ein Vierteljahr ist Hessens Co-CIO Roland Jabkowski nun im Amt. Zeit also für eine erste Zwischenbilanz. An einem lässt Jabkowski aber keinen Zweifel: An Zusammen­arbeit führt bei eGovernment kein Weg mehr vorbei. lesen

Das Stadtleben im Jahr 2030

Eco-Verband zu Smart Cities

Das Stadtleben im Jahr 2030

Wie wird wohl die Zukunft aussehen? Mit dieser Frage hat sich auch der Eco Verband beschäftigt und ein Szenario aufgestellt, wie sich das Stadtleben bis zum Jahr 2030 entwickeln könnte. lesen

Kommunen profitieren am meisten

Digitalisierung und eGovernment in Baden-Württemberg

Kommunen profitieren am meisten

Der auf dem eGovernment Summit 2016 zum CIO des Jahres gekürte Stefan Krebs bekommt immer mehr Aufgaben übertragen. Der Landes-CIO ist inzwischen so etwas wie eine Allzweckwaffe des Landes, wenn es um eGovernment und Digitalisierung geht. lesen

Der Staat als modernes Unternehmen

Big Data in Behörden und Kliniken

Der Staat als modernes Unternehmen

Im Gespräch erklärt Susanne Diehm, Leiterin Public Services & Healthcare und Mitglied der Geschäftsleitung bei SAP, weshalb deutsche Verwaltungen und Krankenhäuser ihr Silo-Denken hinter sich lassen sollten. lesen

Die richtige IT-Strategie für den Public Sector

Organisationstransformation

Die richtige IT-Strategie für den Public Sector

Die Wirtschaft steht alle paar Jahre vor einem größeren Umbruch. Nach Globalisierung und Urbanisierung entstehen aktuell durch digitale Transformation und Disruption neue Geschäftsmodelle. Die Rolle der IT in der Organisation hat sich durch die Digitalisierung und den Umgang mit neuen Technologien verändert. Gilt dies auch in der Öffentlichen Verwaltung? lesen

Alles eine Frage der Vorbereitung

Neue EU-Regulierungen und -Richtlinien zur Cyber-Sicherheit

Alles eine Frage der Vorbereitung

Die vom Europäischen Parlament verabschiedete „Network and Information Security“-Direktive (NIS) zwingt alle Akteure – auch die Öffentliche Verwaltung – in Sachen Cyber-Sicherheit zum Handeln. Wie geht es nun weiter? lesen