Die eGovernment-Olympiagewinner des Jahres stehen fest

16. eGovernment-Wettbewerb

Die eGovernment-Olympiagewinner des Jahres stehen fest

Die besten Digitalisierungs- und Modernisierungsprojekte, Kooperationen und IT-Infrastrukturen der Öffentlichen Verwaltung stehen fest. Auf großer Bühne des Zukunftskongresses „Staat und Verwaltung“ prämierte die Unternehmensberatung BearingPoint gemeinsam mit dem Technologieanbieter Cisco die fünf Gewinner des diesjährigen 16. eGovernment-Wettbewerbs. lesen

Neun Kommunen als Vorbild für andere ausgewählt

Modellkommune Open Government

Neun Kommunen als Vorbild für andere ausgewählt

Im Februar startete das BMI gemeinsam dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund das Pilotprojekt „Modellkommune Open Government“. Im Rahmen des Projekts wurden Städte und Kommunen aufgerufen, sich um Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von Open Government-Maßnahmen zu bewerben. Nun stehen die Teilnehmer fest. lesen

Die Finalisten stehen in den Startlöchern

16. eGovernment-Wettbewerb

Die Finalisten stehen in den Startlöchern

Beim Finalistentag des 16. eGovernment-Wettbewerbs standen alle Zeichen auf Innovationen für die Zukunft. 13 Bewerber kämpften dabei erneut um die Prämierung der besten Digitalisierungs- und Modernisierungsvorhaben, Infrastruktur- und Kooperationsprojekte in der Verwaltung. lesen

Kabinett verabschiedet Entwurf eines eGovernment-Gesetzes

Thüringen

Kabinett verabschiedet Entwurf eines eGovernment-Gesetzes

Der Freistaat Thüringen wird im kommenden Jahr den Kongress des IT-Planunsgrates ausrichten. Da trifft es sich gut, dass das Kabinett in Erfurt jetzt auch den ersten Entwurf eines eGovernment-Gesetzes verabschiedet hat. Jetzt soll der Entwurf mit allen Verantwortlichen diskutiert werden. eGovernment Computing stellt die wichtigsten Inhalte des geplanten Gesetzes vor. lesen

Windows geht in die Schule

Microsoft Windows 10 S

Windows geht in die Schule

Speziell für den Einsatz in Bildungseinrichtungen ist Windows 10 S bestimmt. Diese Windows-Variante soll durch die Beschränkung auf Store-Apps- und Programme sicherer und schneller als die bisherigen Windows-Varianten sein. Notebooks mit Windows 10 S kommen von Microsoft und etlichen anderen Herstellern. lesen

Bitkom veröffentlicht Aktionsplan für ein Digitales Deutschland

Bundestagswahl 2017

Bitkom veröffentlicht Aktionsplan für ein Digitales Deutschland

Zum Bundestagswahljahr 2017 hat der Digitalverband Bitkom einen Aktionsplan für ein Digitales Deutschland aufgestellt. Unter der Überschrift „Transformation und Teilhabe“ spricht sich der Bitkom für eine Digitale Industriepolitik, eine Neuausrichtung der sozialen Marktwirtschaft an der Digitalisierung und die Weiterentwicklung der Digitalen Agenda durch die künftige Bundesregierung aus. lesen

BSI veröffentlicht Mindeststandard für sichere Web-Browser

BSI veröffentlicht Mindeststandard für sichere Web-Browser

BSI veröffentlicht Mindeststandard für sichere Web-Browser

Neben veralteten Betriebssystemversionen, die meist vom Hersteller gar nicht mehr unterstützt werden, gelten veraltete Browser als Einfallstor für Schadsoftware. Ein Mangel, der nicht nur in Unternehmen auftritt, sondern auch in Verwaltungen. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nun Mindeststandards für Browser veröffentlicht. lesen

Neue Pilotprojekte zur elektronischen Akte

Baden-Württemberg

Neue Pilotprojekte zur elektronischen Akte

Verkehrte Welt. In Baden-Württemberg sollen im Rahmen zweier neuer Pilotprojekte die Landkreise Biberach und Karlsruhe künftig elektronisch mit dem jeweils zuständigen Verwaltungs- und Sozialgericht kommunizieren. Den Anfang macht der Landkreis Karlsruhe. Ziel ist es das Behörden und Justiz ohne Medienbruch kommunizieren können. lesen

Thüringen tritt GovData-Portal bei

Open Data

Thüringen tritt GovData-Portal bei

Das Kabinett des Freistaates Thüringen hat dem Beitritt des Landes zum Datenportal Deutschland, GovData, zugestimmt. Mit dem Beitritt des Freistaates beteiligen sich nun neben dem Bund insgesamt neun Bundesländer an diesem Projekt des IT-Planungsrates. lesen

Innenminister Ulbig startet Highspeed-Netz für Behörden

Sachsen

Innenminister Ulbig startet Highspeed-Netz für Behörden

Innenminister Markus Ulbig hat gestern in Dresden das neue Highspeed-Netz für sächsische Behörden – freigeschaltet. Das Sächsisches Verwaltungsnetz 2.0 – kurz SVN 2.0 – soll die sächsiche Landesverwaltung fit für Herausforderungen der nächsten Jahre machen. Doch die eigentliche Aufgabe muss noch bewältigt werden. lesen