Themen-Newsletter Themen-Update Kommune abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Angriffe in staatlichem Auftrag

Cyberspionage bei Kritischen Infrastrukturen

Angriffe in staatlichem Auftrag

Angriffe in staatlichem Auftrag und Erpressersoftware erhöhen die Risiken für kritische Infrastrukturen. Business-eMails, IoT und Industrieanlagen geraten vermehrt ins Visier der Kriminellen. lesen

BSI veröffentlicht Mindeststandard für sichere Web-Browser

BSI veröffentlicht Mindeststandard für sichere Web-Browser

BSI veröffentlicht Mindeststandard für sichere Web-Browser

Neben veralteten Betriebssystemversionen, die meist vom Hersteller gar nicht mehr unterstützt werden, gelten veraltete Browser als Einfallstor für Schadsoftware. Ein Mangel, der nicht nur in Unternehmen auftritt, sondern auch in Verwaltungen. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nun Mindeststandards für Browser veröffentlicht. lesen

Neue Pilotprojekte zur elektronischen Akte

Baden-Württemberg

Neue Pilotprojekte zur elektronischen Akte

Verkehrte Welt. In Baden-Württemberg sollen im Rahmen zweier neuer Pilotprojekte die Landkreise Biberach und Karlsruhe künftig elektronisch mit dem jeweils zuständigen Verwaltungs- und Sozialgericht kommunizieren. Den Anfang macht der Landkreis Karlsruhe. Ziel ist es das Behörden und Justiz ohne Medienbruch kommunizieren können. lesen

Thüringen tritt GovData-Portal bei

Open Data

Thüringen tritt GovData-Portal bei

Das Kabinett des Freistaates Thüringen hat dem Beitritt des Landes zum Datenportal Deutschland, GovData, zugestimmt. Mit dem Beitritt des Freistaates beteiligen sich nun neben dem Bund insgesamt neun Bundesländer an diesem Projekt des IT-Planungsrates. lesen

Windows als Fortsetzungsgeschichte, Teil 3

Microsoft Windows 10 Creators Update

Windows als Fortsetzungsgeschichte, Teil 3

Windows 10 als Service heißt nicht, dass man es mieten müsste, sondern dass es regelmäßige Feature-­Updates gibt, die neue Funktionen bringen oder bestehende grundlegend verändern. Das Creators Update als dritte große Windows-10-Aktualisierung steht kurz vor dem Ausrollen. Wir zeigen, welche Neuerungen sowie Verbesserungen es bereit hält und wo es noch hakt. lesen

Innenminister Ulbig startet Highspeed-Netz für Behörden

Sachsen

Innenminister Ulbig startet Highspeed-Netz für Behörden

Innenminister Markus Ulbig hat gestern in Dresden das neue Highspeed-Netz für sächsische Behörden – freigeschaltet. Das Sächsisches Verwaltungsnetz 2.0 – kurz SVN 2.0 – soll die sächsiche Landesverwaltung fit für Herausforderungen der nächsten Jahre machen. Doch die eigentliche Aufgabe muss noch bewältigt werden. lesen

Schnelles Internet ist oft deutlich langsamer als versprochen

Bundesnetzagentur

Schnelles Internet ist oft deutlich langsamer als versprochen

Die Bundesnetzagentur hat erstmals detaillierte Ergebnisse ihrer Breitbandmessung vorgelegt. Der Tenor lautet: Die Kunden erreichen oft nicht die maximale Geschwindigkeit, die ihnen von ihrem Netzanbieter in Aussicht gestellt wurde. lesen

Videoüberwachung in U-Bahn & Co.

Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr

Videoüberwachung in U-Bahn & Co.

Sicherheitskameras gehören im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zum Alltagsbild. Bahnhöfe, Gleise und Züge werden zunehmend videoüberwacht. Der Bundestag hat dem „Videoüberwachungsgesetz“ nun grünes Licht erteilt. lesen

Modernes Datacenter für die Verwaltung

Universität Köln

Modernes Datacenter für die Verwaltung

Die Universität zu Köln zählt mit mehr als 47.000 Studierenden zu den größten Hochschulen Europas; die Anforderungen an die sind entsprechend hoch. Die IT-Infrastruktur der IT-Abteilung bedurfte einer Erneuerung. lesen

Wettbewerb von Bitkom und DStGB geht in die Endrunde

Finale des Wettbewerbs „Digitale Stadt“

Wettbewerb von Bitkom und DStGB geht in die Endrunde

Darmstadt, Heidelberg, Kaiserslautern, Paderborn und Wolfsburg stehen in der Endrunde des Wettbewerbs „Digitale Stadt“ des Digitalverbands Bitkom und des Deutschen Städte- und Gemeindebunds (DStGB). Insgesamt hatten sich 14 Städte mit 86.000 bis 156.000 Einwohnern aus dem gesamten Bundesgebiet beworben. lesen