Mit TR-RESISCAN, TR-ESOR und eIDAS so verakten, dass Originale überflüssig werden

Die beweiskräftige eAkte für Bund, Länder und Kommunen

Mit TR-RESISCAN, TR-ESOR und eIDAS so verakten, dass Originale überflüssig werden

Elektronische Akten spielen vielerorts noch immer eine untergeordnete Rolle. Dabei sind technische und rechtliche Vorbehalte unbegründet: standardisierte Scan- und Archivierungsverfahren wie TR-RESISCAN und TR-ESOR sowie unterstützende ECM-Systeme erleichtern die Umstellung deutlich und bieten hohe Beweiskraft von elektronischen Belegen, beispielsweise vor Gericht. Handlungsleitfäden und die neue europäische eIDAS-Verordnung versprechen zudem weitere Vereinfachungen. lesen

Bundesregierung beschließt Gesetzentwurf zur Netzneutralität

Gleichbehandlung für Datenpakete im Internet

Bundesregierung beschließt Gesetzentwurf zur Netzneutralität

Im Koalitionsvertrag hat sich die Bundesregierung grundsätzlich für die Netzneutralität ausgesprochen. Nun soll dieses Prinzip durch eine Gesetzesänderung in Deutschland umgesetzt werden. Kritiker sehen aber weiterhin die Gefahr eines „Zwei-Klassen-Internets“. lesen

Vielfältige Impulse zur Verwaltungsdigitalisierung

SAP-Infotag für Öffentliche Verwaltungen

Vielfältige Impulse zur Verwaltungsdigitalisierung

Die Digitalisierung hat auch die Prozesse in den Verwaltungen längst erfasst. Wie Behörden mit den damit verbundenen Veränderungen erfolgreich umgehen können, wurde auf der Veranstaltung von SAP intensiv diskutiert. lesen

Mächtige Spionage-Software für iPhones entdeckt

iPhone-Sicherheitslücke

Mächtige Spionage-Software für iPhones entdeckt

Eine neu entdeckte Spionage-Software hat sich einen bisher noch nie gesehenen Zugriff auf iOS-Geräte verschaffen können. Der IT-Sicherheitsfirma Lookout zufolge konnte das Programm Nachrichten und eMails mitlesen, Anrufe verfolgen oder Passwörter abgreifen. lesen

Digitalisierung sorgt für mehr Bürgernähe der Verwaltung

Branchenkompass eGovernment

Digitalisierung sorgt für mehr Bürgernähe der Verwaltung

Laut des neuen „Branchenkompasses eGovernment“ von Sopra Steria Consulting erkennen immer mehr Behörden die Chancen, die sich aus der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen in Kombination mit Bürgerportalen zur Verbesserung der Partizipationsmöglichkeiten für die Bevölkerung ergibt. lesen

Die digitale Transformation ist eine Chance für die kommunale Verwaltung

DA+ Eine Strategie für die Digitale Kommune

Die digitale Transformation ist eine Chance für die kommunale Verwaltung

Die digitale Transformation ist bereits in vollem Gange: Daten entwickeln sich zum vierten Produktionsfaktor. Die Wirtschaft digitalisiert sich über alle Branchen hinweg: von der Industrie über den Mittelstand bis hin zur Landwirtschaft. Eine digitalisierte Wirtschaft erfordert eine digitale Verwaltung. lesen

Ein Großteil der Vorhaben noch nicht umgesetzt

Digitale Agenda

Ein Großteil der Vorhaben noch nicht umgesetzt

Harsche Kritik übt der eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. an der Umsetzung der Digitalen Agenda. Ein Jahr vor der nächsten Bundestagswahl sind große Teile der Agenda durch die Bundesregierung nicht umgesetzt, so der Verband in seinem Barometer Netzpolitik. Es gebe dringenden Handlungsbedarf. lesen

Bund geht Schriftform­erfordernis an den Kragen

Fortschritt bei eGovernment

Bund geht Schriftform­erfordernis an den Kragen

Die Bundesregierung hat den von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière vorgelegten Gesetzentwurf beschlossen, mit dem über 450 Schriftformerfordernisse im Verwaltungsrecht des Bundes abgebaut werden lesen

Mit welchen Smart-City-Lösungen arbeiten Sie?

Eine neue Top-10-Liste geht an den Start

Mit welchen Smart-City-Lösungen arbeiten Sie?

Smart-City-Lösungen sind derzeit in aller Munde. Ob Wien oder München, ob Ulm oder Gelsenkirchen – jede Kommune , die auf sich hält, arbeitet inzwischen an Smart-City-Konzepten. Doch ist die Umsetzung zumeist technisch komplex und erfordert häufig eingehende Beratungsleistung. Doch welcher Anbieter ist geeignet? lesen

Gesucht ist eine Kultur der Zusammenarbeit

Johannes Ludewig zum eGovernment-Gutachten des NKR

Gesucht ist eine Kultur der Zusammenarbeit

In seinem eGovernment-Gutachten „eGovernment in Deutschland – Wie der Aufstieg gelingen kann", fordert der Nationale Normenkontrollrat (NKR) eine umfassende Neuorientierung im deutschen eGovernment. eGovernment Computing sprach mit dem NKR-Vorsitzenden Dr. Johannes Ludewig über die Hintergründe. lesen