Umfrage von YouGov

Optimierungsbedarf bei Gesundheits-Apps

| Autor: Ira Zahorsky

Einer Umfrage von YouGov zufolge besteht bei Gesundheits-Apps großes Entwicklungspotenzial.
Einer Umfrage von YouGov zufolge besteht bei Gesundheits-Apps großes Entwicklungspotenzial. (Bild: Pixabay)

Die Online-Marktforscher von YouGov haben in einer Umfrage unter rund 2.000 Personen herausgefunden, dass bei mobilen Apps im Gesundheitsbereich großes Verbesserungs- und Entwicklungspotenzial besteht.

Jeder fünfte Deutsche sieht bei Apotheken, Arztpraxen und Krankenhäusern das größte Potenzial für neue Mobile Apps. Die Top 5 der Branchen, in denen nach Meinung der Deutschen der Bereich Mobile Apps verbessert und innovativere Lösungen für Kunden angeboten werden sollten, wird demnach von der Gesundheitsbranche angeführt. Auf dem zweiten Platz sehen Bundesbürger Optimierungsbedarf bei mobilen Anwendungen von Krankenkassen (18 Prozent).

Das Marktforschungs- und Beratungsinstitut YouGov befragte im Rahmen des Wettbewerbs „YouGov Kunden-Innovation 2016“ vom 28.10. bis 30.10.2015 insgesamt 2.015 Personen. Einer der Bereiche, in denen YouGov bei diesem Wettbewerb nach Lösungen sucht, ist der Bereich Mobile Apps. Anmeldeschluss zum Wettbewerb ist der 8. Februar 2016.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43825244 / Infrastruktur/Kommunikation)