Anwenderbericht

IT-Dienstleister sichert Daten mit Veritas NetBackup

Bereitgestellt von: Symantec (Deutschland) GmbH / Symantec Deutschland GmbH

Wer Rechenzentrums-Hosting für Kunden anbietet, muss ein besonderes Maß an Datensicherheit und -verfügbarkeit gewährleisten können.

Die ACP hat die Server ihres Wiener Rechenzentrums virtualisiert. Für die Datensicherung und Wiederherstellung in der gemischten Umgebung setzt das Unternehmen auf Veritas NetBackup 6.5.2. Die Lösung bietet innovative Funktionen wie etwa das Disk Staging. Es sorgt für höhere Effizienz bei der Datensicherung, da die Daten mithilfe einer intelligenten Lifecycle Policy entsprechend ihrer Priorität kategorisiert werden. Ist der Plattenplatz für ein Backup ausgeschöpft, werden zuerst alle niedriger eingestuften Daten von diesem Speichermedium geschoben und zum Beispiel auf Band kopiert. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle Daten mit einem höheren Status im Notfall besonders schnell wiederherstellbar sind.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 06.07.09 | Symantec (Deutschland) GmbH / Symantec Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

Symantec (Deutschland) GmbH

Konrad-Zuse-Platz 2 -5
81829 München
Deutschland