Hackerangriff oder technische Störung?

Internetseiten von Regierung und Landtag wieder störungsfrei

| Autor / Redakteur: dpa / Susanne Ehneß

Ups – auf den Websites der hessischen Landesregierung ging am Wochenende erstmal nichts
Ups – auf den Websites der hessischen Landesregierung ging am Wochenende erstmal nichts (Bild: Pixabay / CC0)

Die Internet-Auftritte der Hessischen Landesregierung und des Landtags haben am Wochenende vorübergehend nicht funktioniert.

Die Seiten konnten am Samstag nicht aufgerufen werden, Nutzer erhielten Fehlerhinweise. Seit dem frühen Sonntagmorgen waren sie wieder zu erreichen.

Die Ursache war auch am Sonntagnachmittag noch unklar. „Die detaillierte Fehleranalyse läuft“, teilte ein Sprecher des Finanzministeriums mit. „Sie kann durchaus einige Tage dauern.“

Die Kollegen der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) könnten dann in der kommenden Woche unter Umständen mehr berichten. Die Seiten werden von der HZD verwaltet, die dem Finanzministerium untersteht. Zuvor hatte der Hessische Rundfunk darüber berichtet.

Der Sprecher des Finanzministeriums ging allerdings von einer „herkömmlichen technischen Störung“ und nicht von einem Hackerangriff aus. Die HZD vermute interne Gründe für das Problem, hieß es in einer vom Finanzministerium weitergeleiteten Erklärung. Für anderes gebe es derzeit keine Anzeichen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44778184 / System & Services)