Snowden im Rückspiegel

Wirtschaftsspionage, Massenüberwachung, Lösungsszenarien

Snowden im Rückspiegel

13.09.16 - Marcel Pfingstgräf, Product Manager bei Secudos, ist mit den Entwicklungen in Politik und IT-Branche seit den Snowden-Enthüllungen nicht zufrieden. Ein Rückblick. lesen

„Mehr als nur ein Stück Hochglanzpapier“

Digital Roadmap – Made in Austria

„Mehr als nur ein Stück Hochglanzpapier“

05.08.16 - Österreich hat eine digitale Roadmap ins Leben gerufen, die den Anschluss des Landes an die internationale Entwicklung garantieren soll. eGovernment Computing sprach mit Staatssekretärin Munar Duzdar im Bundeskanzleramt über die Hintergründe. lesen

Flüchtlings-Grundversorgung leicht gemacht

Elektronische Bestellplattform

Flüchtlings-Grundversorgung leicht gemacht

02.06.16 - Das Angebot der Einkaufgemeinschaft KoPart, die den elektronischen Katalogeinkauf von TEK nutzt, verhilft den Kommunen zu mehr Struktur und einer verbesserten Effizienz im Umgang mit der Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge. lesen

Thüringer CIO krempelt die Ärmel hoch

Interview

Thüringer CIO krempelt die Ärmel hoch

01.06.16 - Konsolidierung und Zentralisierung beherrschen die Agenda des Thüringer CIO und Finanzstaatssekretärs Dr. Hartmut Schubert. Schubert setzt auf eine enge Zusammenarbeit mit den Ministerien und den Kommunen. lesen

Was KRITIS-Betreiber beachten und dem BSI melden müssen

Interview zum IT-Sicherheitsgesetz

Was KRITIS-Betreiber beachten und dem BSI melden müssen

25.01.16 - Betreiber kritischer Infrastrukturen, kurz KRITIS, müssen ihre Netze besser schützen und Angriffe zwingend melden. So will es das IT-Sicherheitsgesetz. Doch für wen gilt das Gesetz genau und welche Vorfälle sind meldepflichtig? Immo Eitel, Fachbereichsleiter KRITIS beim Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter (BISG), sprach mit dem Online-Portal .Security-Insider.de. lesen

Die eAkte als zentraler eGovernment-Baustein

eGovernment in Sachsen

Die eAkte als zentraler eGovernment-Baustein

25.11.15 - Das eGovernment-Gesetz des Freistaats Sachsen schreibt den Einsatz der eAkte für die Landesverwaltung bis 2018 verbindlich vor. eGovernment Computing sprach mit dem Projektverantwortlichen bei der sächsischen Staatsverwaltung Peter Sondermann und Michael Walter von der Gisa GmbH. lesen

Schäfer fordert Stärkung des IT-Planungsrats

Interview

Schäfer fordert Stärkung des IT-Planungsrats

24.08.15 - Mit seiner neuen eGovernment-Strategie, der „Digitalen Verwaltung Hessen 2020“ will das Bundesland Hessen die Basis für eine konsequente Fortsetzung der Verwaltungsmodernisierung in den kommenden fünf Jahren legen. Bei der Umsetzung der Strategie wollen Finanz- und Innenministerium eng zusammenarbeiten. lesen

„Wir brauchen dringend einheitliche Regeln“

Interview zur elektronischen Schutzrechtsakte

„Wir brauchen dringend einheitliche Regeln“

24.06.15 - Michael Ganzenmüller, Leiter der Hauptabteilung 2 Information des DPMA, und Dr. Hans Dieter Mieskes, Referat 2.3.1 und Projektleiter von „DPMAmarken“, erläutern im Gespräch mit eGovernment Computing, wo die Herausforderungen bei der Einführung der vollelektronischen Schutzrechtsakte im Markenbereich lagen. lesen

Mehr Schutz für die Behörden-IT

Hacker-Angriffe und IT-Sicherheitsgesetz

Mehr Schutz für die Behörden-IT

22.06.15 - Mitte Mai 2015 wurde der Deutsche Bundestag Ziel eines massiven Hackerangriffs über mehrere Tage hinweg. Im Doppelinterview erläutern Staatssekretärin Brigitte Zypries und Syss-Chef Sebastian Schreiber die Bedeutung eines IT-Sicherheitsgesetzes für staatliche Stellen. lesen

Neuer Schwung für die eAkte

Interview

Neuer Schwung für die eAkte

09.06.15 - Die eAkte ist „das Fundament, auf dem das Gebäude eVerwaltung fußt“, ist Stefan Deterling von der Mach AG überzeugt. Im Gespräch mit eGovernment Computing erklärt er, warum die eAkte in der Vergangenheit dennoch nur zögerlich eingeführt wurde. lesen