Öffentlich, aber nicht ­offen für Bedrohungen

Netzwerksicherheit im öffentlichen Sektor

Öffentlich, aber nicht ­offen für Bedrohungen

20.09.16 - Worauf es in Behörden und bei Infrastrukturbetreibern von Bund, Ländern und Kommunen in puncto Netzwerksicherheit ankommt, erläutert Thorsten Henning von Palo Alto Networks. lesen

Tablet statt Aktenberg

Verwaltungsmodernisierung per elektronischer Akte

Tablet statt Aktenberg

19.09.16 - Deutsche Behörden – für viele ein Synonym für Ordnung und Gründlichkeit. Die Grundlage jeglicher Verwaltungsarbeit benötigt dabei eines: Akten. Um diese sicher, effizient, medienbruchfrei sowie bürgernah zu bearbeiten, empfehlen sich intelligente Lösungen. ­Besonders effizient: Wenn Mitarbeiter auch mobil Zugriff auf die digitalen Daten haben. lesen

Collaboration-Tipps für Regierungsteams

Teamarbeit im Public Sector

Collaboration-Tipps für Regierungsteams

14.09.16 - Jason Morio fasst in seinem Gastbeitrag zusammen, wie Teams in Regierungsorganisationen ihre Zusammenarbeit effektiver gestalten können. lesen

Drei Gründe für Hybrid-Modelle in Bundesbehörden

Hybrid-Clouds für Effizienz ohne Kontrollverlust

Drei Gründe für Hybrid-Modelle in Bundesbehörden

12.09.16 - Viele Bundesbehörden haben sich bei der Bereitstellung ihrer IT-Services von Public Clouds oder Private Clouds dazu entschieden, beide Varianten zu verwenden. Dies wird als Hybrid Cloud bezeichnet. Diese Strategie hat zahlreiche Vorteile. lesen

Der Healthcare-Stellenmarkt und die Digitalisierung

Personalsituation im Gesundheitswesen

Der Healthcare-Stellenmarkt und die Digitalisierung

07.09.16 - Das Gesundheitswesen steckt mitten in der Digitalisierung. Die Vorteile dieser Entwicklung sind nicht von der Hand zu weisen, doch wie wirkt sie sich auf die Fachkräfte und den Stellenmarkt aus? lesen

Gemeinsam stark

Digitale Vernetzung von Polizei und Justiz

Gemeinsam stark

06.09.16 - Die Vorteile, die sich für Polizei- und Justizbehörden durch den Einsatz innovativer Technologien ergeben, sind zahlreich. Dennoch ist der Nachholbedarf hinsichtlich digitaler Arbeitsprozesse in der Strafverfolgung noch immer sehr groß. lesen

Müssen Rechenzentren auswandern?

Datacenter-Standorte

Müssen Rechenzentren auswandern?

31.08.16 - Wenn Sie freie Wahl hätten, wo würde Ihr Rechenzentrum stehen? Im Luxusstandort Deutschland? Der „Data Centre Risk Index 2016“ von Cushman und Wakefield jedenfalls empfiehlt Island, Norwegen und Schweden sowie Quebec (Kanada)– also Regionen, in denen es kühl ist. Doch auch die Zuverlässigkeit der Stromversorgung, die Nachhaltigkeit der Energiegewinnung, die politische und geologische Stabilität, die Versorgung mit Datenleitungen sprächen für diese Regionen. lesen

Spardose eGovernment

Vitako-Positionspapier

Spardose eGovernment

30.08.16 - Wie lassen sich die bürokratischen Hindernisse, die immer noch der Umsetzung von eGovernment im Wege stehen, beseitigen? Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako, hat nun mit einer „Negativliste“ einen neuen Anlauf unternommen. lesen

So lässt sich die Hürde problemlos nehmen

Einführung der elektronischen Akte

So lässt sich die Hürde problemlos nehmen

29.08.16 - Neben dem Druck zur Kosten-und Effizienzbetrachtung unterliegen öffentliche Banken auch neuen regulatorischen Anforderungen, in den Bundesländern werden nach und nach eGovernment-Gesetze verabschiedet, deren fester Bestandteil die elektronische Aktenführung ist. Wie kann die Einführung einer elektronischen Akte gelingen? lesen

Alternative zur eMail-Verschlüsselung

HTML, Dateianhänge & Co.

Alternative zur eMail-Verschlüsselung

29.08.16 - Christian Kress, Fachbereichsleiter beim Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und Gutachter (BISG) äußert sich im Interview zur erschwerten IT-Bedrohungslage in öffentlichen Verwaltungen und erklärt, wie SSH-Server die Lücken mit geringem Aufwand stopfen können. lesen