Mehr Gesundheitsvorsorge dank der Cloud

Fünf Minuten, die Leben retten können

Mehr Gesundheitsvorsorge dank der Cloud

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland: Jährlich erleiden etwa 75.000 Menschen einen Herz-Kreislauf-Stillstand, nur rund 5.000 können derzeit erfolgreich reanimiert werden. Bei dem Wettlauf gegen den Tod entscheiden oft Sekunden. Im Schnitt braucht der Rettungs­dienst in Deutschland neun Minuten bis zum Eintreffen am Notfallort. lesen

Körperliche Kondition am wichtigsten

GfK-Studie

Körperliche Kondition am wichtigsten

Einer aktuellen Studie der GfK zufolge überwacht oder erfasst ein Drittel der Internetnutzer weltweit seine Gesundheit und Fitness mit App, Fitness-Tracker oder Smartwatch. lesen

PraxisTab optimiert Workflow

Tablet für Arztpraxen

PraxisTab optimiert Workflow

Das PraxisTab von Meyer-Wagenfeld soll Praxismitarbeitern den Arbeitsalltag erleichtern und das papierlose Büro fördern. Weitere Vorteile sind bedarfsgerechte Patienteninformationen und die Imagesteigerung der Praxis. lesen

Digitalisierung der Medizin: mehr Chancen als Risiken

Potenzial und Technik nutzen

Digitalisierung der Medizin: mehr Chancen als Risiken

Immer mehr halten digitale Technologien Einzug in die Medizin und das Gesundheitswesen und sollen Abläufe für Patienten und behandelndes Personal vereinfachen. lesen

Bundesweit erstes Komplett-Notrufsystem auf dem Mobiltelefon

Charisma 4 Life

Bundesweit erstes Komplett-Notrufsystem auf dem Mobiltelefon

Wenn im Notfall schnelle Hilfe nötig ist, zählt jede Sekunde. Mit dem neuen Notruf-System Charisma Lifeguard können Smartphone-Nutzer mit nur einer Berührung des Displays Rettungskräfte alarmieren: Das Entsperren des Handys, die Aktivierung von Apps oder das Wählen von Notruf-Nummern entfällt dabei. lesen

Das Smartphone als medizinisches Labor?

Analysetool „to go“

Das Smartphone als medizinisches Labor?

Ein medizinisches Labor, das nicht viel größer als eine Spielkarte ist – Wissenschaftler des Hannoverschen Zentrums für Optische Technologien (HOT) und des Instituts für Technische Chemie (TCI) der Leibniz Universität Hannover haben ein solches Analysetool „to go“ entwickelt. Ein leicht modifiziertes Smartphone erlaubt das mobile Testen verschiedener Körperflüssigkeiten mittels eines optischen Messverfahrens. lesen

Notruf ohne Umweg

One-Touch-Technologie

Notruf ohne Umweg

Im Gegensatz zu anderen Notruf-Apps kontaktiert das Notruf-System Charisma Lifeguard im Notfall direkt durch Druck aufs Handy-Display den Rettungsdienst der Johanniter. lesen

Telemedizin stärker fördern

Bayerisches Gesundheitsministerium

Telemedizin stärker fördern

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml möchte die Telemedizin stärken. Bayern sei hierbei „Vordenker und Wegbereiter“. lesen

Gesundheitsministerfordern Ausbau der Digitalisierung im Gesundheitswesen

NRW-Initiatiative

Gesundheitsministerfordern Ausbau der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Einstimmig haben sich die Gesundheitsminister der Länder auf Initiative von Gesundheitsministerin Barbara Steffens auf ihrer Jahreskonferenz in Warnemünde für eine bundesweite Strategie zum weiteren Ausbau der Digitalisierung im Gesundheitswesen ausgesprochen. lesen

Notfalldatensatz auf eGK

Wenn Daten Leben retten

Notfalldatensatz auf eGK

Der Notfalldatensatz auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) wird derzeit von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie in einem Pilotprojekt getestet. Erste Ergebnisse des Testlaufs liegen nun vor und belegen die Wirksamkeit. lesen