eGovernment im Dienste von eHealth

Bayern plant elektronisches Polleninformationsnetzwerk

eGovernment im Dienste von eHealth

Das bayerische Kabinett hat den Aufbau eines elektronischen Polleninformationsnetzwerks „ePIN“ beschlossen. Das gemeinsame Projekt von Gesundheitsministerin Melanie Huml und Umweltministerin Ulrike Scharf soll ein „Quantensprung in der Qualität der Pollenflugvorhersage“ sein. lesen

Arzttermin online vereinbaren

Digitale Angebote ausbauen

Arzttermin online vereinbaren

Einen Arzttermin zu bekommen, ist gerade bei Fachärzten oft mühselig. Deutlich einfacher geht es, wenn man seinen Termin online vereinbart. lesen

Computersimulation erspart Kindern Herzeingriffe

IT im Kampf gegen Aortenisthmusstenose

Computersimulation erspart Kindern Herzeingriffe

Kinder mit angeborenen Herzfehlern müssen oft eine lange Reihe von belastenden Unter­suchungen und Eingriffen über sich ergehen lassen. Im EU-Projekt CARDIOPROOF haben Fraunhofer-Forscher eine Software entwickelt, mit denen sich bestimmte Interventionen im Vorfeld simulieren lassen. Erste Erfahrungen zeigen, dass man so künftig auf manchen Eingriff verzichten könnte. lesen

Arztbesuch: Bewertungen beeinflussen Entscheidung

Wie persönliche Erfahrungen

Arztbesuch: Bewertungen beeinflussen Entscheidung

783 Internetnutzer befragte der Bitkom zur Nutzung von Online-Bewertungen von Ärzten. Die Umfrage ergab, dass fast jeder zweite Internetnutzer zumindest hin und wieder Online-Bewertungen zu Ärzten, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Reha-Kliniken oder anderen medizinischen Einrichtungen liest. lesen

Datenbank für Mukoviszidose-Wirkstoffe

Förderung durch DFG

Datenbank für Mukoviszidose-Wirkstoffe

In Deutschland sind rund 8.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene von der unheilbaren Erbkrankheit Mukoviszidose betroffen. Eine Datenbank soll den Forschungsstand zu Substanzen, die auf den betroffenen CFTR-Kanal wirken, bündeln lesen

Ärzte vergessen Impf-Empfehlungen

Erinnerungssoftware

Ärzte vergessen Impf-Empfehlungen

Ab heute sollen Kinder- und Jugendärzte im Rahmen der Früherkennungsuntersuchungen Eltern auf die Wichtigkeit bestimmter Impfungen aufmerksam machen. Die Ärzte wünschen sich ein Erinnerungssystem. lesen

Informationsportal für MRSA-betroffene Kinder

Uni-Kinderklinik Bonn

Informationsportal für MRSA-betroffene Kinder

Eine neue Internetplattform soll Kinderärzte, Gesundheitsämter und Eltern zum Thema „Multiresistente Keime bei Kindern“ informieren. lesen

Kerngesunde Software bei der Techniker Krankenkasse

Techniker Krankenkasse

Kerngesunde Software bei der Techniker Krankenkasse

Wie hält man zig Millionen Zeilen Quellcode fit? Indem man sie dank bildgebendem Verfahren im Blick hat, statt sich durch ellenlange Listen zu hangeln. Mit Seerene des gleichnamigen Unternehmens aus Potsdam hat die TK ein Instrument im Einsatz, mit dem sie ihr zentrales Softwaresystem „TKeasy“ kontinuierlich auf Herz und Nieren überprüfen kann. lesen

Notfalldatensatz auf eGK

Wenn Daten Leben retten

Notfalldatensatz auf eGK

Der Notfalldatensatz auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) wird derzeit von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie in einem Pilotprojekt getestet. Erste Ergebnisse des Testlaufs liegen nun vor und belegen die Wirksamkeit. lesen

Die fünf wichtigsten Trends in der Gesundheitsversorgung

Siemens Healthineers

Die fünf wichtigsten Trends in der Gesundheitsversorgung

„Siemens Healthineers ist ein Unternehmen des Mittelstands.“ Der das auf dem „Medtech Summit“ in Nürnberg gesagt hat, sollte es wissen. Immerhin stammt diese durchaus überraschende Erkenntnis von keinem geringeren als CEO Dr. Bernd Montag. Verpassen Sie nicht, was er außerdem als die fünf wichtigsten Trends in der Gesundheitsversorgung benennt. lesen