Ärzte vergessen Impf-Empfehlungen

Erinnerungssoftware

Ärzte vergessen Impf-Empfehlungen

Ab heute sollen Kinder- und Jugendärzte im Rahmen der Früherkennungsuntersuchungen Eltern auf die Wichtigkeit bestimmter Impfungen aufmerksam machen. Die Ärzte wünschen sich ein Erinnerungssystem. lesen

Informationsportal für MRSA-betroffene Kinder

Uni-Kinderklinik Bonn

Informationsportal für MRSA-betroffene Kinder

Eine neue Internetplattform soll Kinderärzte, Gesundheitsämter und Eltern zum Thema „Multiresistente Keime bei Kindern“ informieren. lesen

Kerngesunde Software bei der Techniker Krankenkasse

Techniker Krankenkasse

Kerngesunde Software bei der Techniker Krankenkasse

Wie hält man zig Millionen Zeilen Quellcode fit? Indem man sie dank bildgebendem Verfahren im Blick hat, statt sich durch ellenlange Listen zu hangeln. Mit Seerene des gleichnamigen Unternehmens aus Potsdam hat die TK ein Instrument im Einsatz, mit dem sie ihr zentrales Softwaresystem „TKeasy“ kontinuierlich auf Herz und Nieren überprüfen kann. lesen

Notfalldatensatz auf eGK

Wenn Daten Leben retten

Notfalldatensatz auf eGK

Der Notfalldatensatz auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) wird derzeit von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie in einem Pilotprojekt getestet. Erste Ergebnisse des Testlaufs liegen nun vor und belegen die Wirksamkeit. lesen

Die fünf wichtigsten Trends in der Gesundheitsversorgung

Siemens Healthineers

Die fünf wichtigsten Trends in der Gesundheitsversorgung

„Siemens Healthineers ist ein Unternehmen des Mittelstands.“ Der das auf dem „Medtech Summit“ in Nürnberg gesagt hat, sollte es wissen. Immerhin stammt diese durchaus überraschende Erkenntnis von keinem geringeren als CEO Dr. Bernd Montag. Verpassen Sie nicht, was er außerdem als die fünf wichtigsten Trends in der Gesundheitsversorgung benennt. lesen

Ärzte mögen googelnde Patienten nicht

Krankheit und Behandlung

Ärzte mögen googelnde Patienten nicht

Mehr als die Hälfte der von der Bertelsmann Stiftung und der Barmer GEK befragten Ärzte hält nichts davon, wenn sich Patienten im Internet über Krankheiten und Behandlungsmöglichkeiten informieren. lesen

Supercomputer verbessert Brustkrebsbehandlung

Durchbruch personalisierte Medizin

Supercomputer verbessert Brustkrebsbehandlung

Ein Ärzte-Team in London konnte nachweisen, dass es mithilfe eines Supercomputers möglich ist, anhand von Genom-Daten zu erkennen, welche Medikamente gegen Brustkrebs bei diesen Patientinnen nicht helfen können. Für den Nachweis stand dem Team der Höchstleistungsrechner SuperMUC am Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften zur Verfügung. lesen

Ein Blick in die Zukunft der Gesundheitsbranche

Hauptstadtkongress 2016

Ein Blick in die Zukunft der Gesundheitsbranche

Der „Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2016“ ging am 10. Juni zu Ende. Drei Tage diskutierten in Berlin Politiker, Wissenschaftler und Vertreter aller Berufsgruppen der Gesundheitswirtschaft die Zukunft des Gesundheitswesens. lesen

Medikationsplan: Technische Umsetzung steht

eHealth-Gesetz

Medikationsplan: Technische Umsetzung steht

Krankenkassen, Apotheken, Bundesärztekammer und IT-Industrie haben sich auf eine einheitliche technische Spezifikation beim Medikationsplan geeinigt. lesen

BT zeigt das IKT-Potenzial für das Klimaschutz-Abkommen

Green IT wird dringend gebraucht

BT zeigt das IKT-Potenzial für das Klimaschutz-Abkommen

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT stellt den Untersuchungsbericht „The role of ICT in reducing carbon emissions in the EU“ vor. Der Report unterstreicht die zentrale Bedeutung der Informations- und Kommunikationstechnik für die Bekämpfung des Klimawandels bei gleichzeitiger Förderung von Wachstum und Wohlstand in der Europäischen Union. lesen