Fallstudie: Sharp HealthCare

Gesundheitsdienstleister realisiert umfassenden Datenschutz

Bereitgestellt von: Symantec (Deutschland) GmbH / Symantec Deutschland GmbH

Bei einem verteilten Netzwerk werden kontinuierlich Daten zwischen Menschen und Abteilungen ausgetauscht. Vontu-Lösungen überwachen das Netzwerk und wenden Sicherheitsrichtlinien automatisch an.

Sharp HealthCare ist ein gemeinnütziges medizinisches Versorgungszentrum mit einem Jahresvolumen von 1,4 Mrd. USD, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen einen einzigartigen Arbeitsplatz zu bieten und gleichzeitig den Gemeinschaften an seinen Standorten eine bessere medizinische Versorgung zu gewährleisten. In den insgesamt 7 Kliniken arbeiten fast 4.200 Ärzte und 16.000 Angestellte und Freiwillige daran, den Ruf von Sharp als hervorragendes Mitglied der Gemeinschaft zu bestätigen.Diese Verpflichtung erstreckt sich auch auf das Sicherheitsteam von Sharp. Um die persönlichen Daten ihrer Patienten zu schützen, ergänzte die Organisation ihre Datensicherheitsinfrastruktur mit der Data Loss Prevention (DLP)-Lösung von Vontu.Nur zwei Monate nach der Entscheidung für Vontu war das System bereits voll in Betrieb, sodass jede Nachricht, die nach außen gesendet wurde, und alle Daten im Ruhezustand überwacht werden konnten, darunter medizinische Untersuchungsergebnisse, Krankenakten und Gehaltsdaten.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 04.02.09 | Symantec (Deutschland) GmbH / Symantec Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

Symantec (Deutschland) GmbH

Konrad-Zuse-Platz 2 -5
81829 München
Deutschland