Strategisches IT-Consulting –
der sichere Weg zur digitalen Verwaltung

 

Die Digitalisierung kommt mit großen Schritten – und macht auch vor der öffentlichen Verwaltung nicht halt. Behörden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene stehen vor großen Herausforderungen: Sie müssen ihre Prozesse an die neuen digitalen Gegebenheiten anpassen, wollen sie zukunftsfähig bleiben und den Bürgern einen adäquaten, anwenderfreundlichen Service anbieten. Es gilt, die IT sicher zu beherrschen und effektiv zu nutzen. Fujitsu stellt dabei den Menschen in den Mittelpunkt!

 

 

 

Möchten Bürger, Unternehmen und Verwaltungsmitarbeiter gleichermaßen von effizienten und zukunftsfähigen Prozessen profitieren, bedarf es innovativer IT-Lösungen. Sie sind Voraussetzung für eine durchgängige und medienbruchfreie digitale Verwaltung und damit für serviceorientierte und bürgernahe Dienstleistungen. Eine tragende Rolle kommt den IT-Service-Partnern von Bund, Ländern und Gemeinden zu. Die Unternehmen unterstützen beim Betrieb heterogener IT-Landschaften und dem Ausbau der digitalisierten Verwaltung.
 

Verlässlicher Partner der öffentlichen Hand


Fujitsu kann mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung und engen Partnerschaften zu öffentlichen Auftraggebern punkten. Allem voran steht das Strategische IT-Consulting für den öffentlichen Bereich. Die Experten von Fujitsu kennen die besonderen politischen und organisatorischen Rahmenbedingungen sowie die rechtlichen Aspekte der öffentlichen Verwaltung ganz genau. Sie unterstützen und begleiten die Verwaltung bei der Evaluation und Umsetzung spezifischer Lösungen. Im Mittelpunkt stehen übergreifende strategische Fragestellungen der IT-Neuausrichtung. Die Experten bringen neben der methodischen und fachlichen Kompetenz eine stimmige Beratungsphilosophie sowie fundierte Kenntnisse der verwaltungstypischen Besonderheiten ins Spiel. Fujitsu bietet Behörden in Deutschland ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht.

 

Ganzheitlicher Beratungsansatz


Anhand dieses ganzheitlichen Ansatzes berät Fujitsu die Verwaltung in allen Belangen des Verwaltungsreformprozesses – von der Zielfindung bis zur Realisierung. Die Berater entwerfen in Zusammenarbeit mit dem Kunden durchdachte Strategien, die passgenau auf die Anforderungen der Fachbereiche einerseits und der IT-Abteilung andererseits zugeschnitten sind. Es geht um Fragestellungen wie die risikominimierte Ablösung kritischer Altverfahren, die Gesamtkonzeption für eine nutzenoptimierte und wirtschaftliche E-Akte-Einführung, die Mehrwerte von Cloud-Services oder die Einbindung von Mobility-Lösungen. Weitere Themen sind eine risikominimierte Transformationsstrategie für die Zentralisierung der IT-Services, die Umsetzung einer serviceorientierten IT-Architektur, die Weiterentwicklung des Service- und IT-Security-Managements in multilateralen Sourcing-Modellen sowie die erfolgreiche Gestaltung des technischen und organisatorischen Veränderungsprozesses.

 

 

Fazit


Das Beratungsportfolio von Fujitsu orientiert sich an den strategischen Handlungsfeldern der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen und der technischen sowie organisatorischen Neuausrichtung der IT. Besondere Schwerpunkte bilden die Wachstumsfelder eGovernment, IT-Security und IT-Konsolidierung der öffentlichen Verwaltung. Das Strategische IT-Consulting bietet mit einem integrativen Beratungsansatz ganzheitliche und innovative Lösungen. Spezielle Berücksichtigung finden die besonderen Bedingungen der öffentlichen Hand, insbesondere des Haushalts- und Personalrechts.