SRM – Speicherressourcenverwaltung

Ergebnisse erzielen mit praktischer Speicherverwaltung

Bereitgestellt von: NORTHERN Parklife AB

Der Begriff SRM ist noch immer vage definiert. Es ist daher schwierig, die Erfahrung von Profis zu nutzen, die bereits erfolgreich SRM-Richtlinien implementiert haben. Hilfe bieten diese Fallstudien.

Speicherressourcenverwaltung (Storage Resource Management) hat viele Definitionen. Manchmal ist sie ein Teil der Netzwerkverwaltung, die nur die Speicherüberwachung und die Speicherquoten umfasst, und manchmal sind auch HSM (Hierarchical Storage Management, Hierarchische Speicherverwaltung) und Datensicherung eingeschlossen.

Um die Bedeutung von Storage Resource Management zu verdeutlichen, beschreibt dieses Whitepaper vier Szenarien aus verschiedenen Unternehmen. Sie beschreiben, welche speicherbezogenen Probleme auftreten können und wie sich diese durch eine klare Definition der Speicherressourcenverwaltung lösen lassen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 22.12.08 | NORTHERN Parklife AB

Anbieter des Whitepaper

NORTHERN Parklife AB

Hartstr. 12
86949 Windach
Deutschland