Bandbreitenengpässe als Folge gesteigerten Datenvolumens

Den Gefahren der IT-Konsolidierung aus dem Weg gehen

Bereitgestellt von: Ipanema Technologies GmbH / Ipanema Technologies

Die Lösung von Ipanema garantiert die Anwendungs-Performance im WAN & vermeidet negative Auswirkungen der Konsolidierung

Wenn die Konsolidierung der IT-Infrastruktur unerwünschte Folgen hat

Um Ausgaben zu senken und die Effektivität zu steigern, entscheiden sich viele Unternehmen für die Zentralisierung ihrer IT-Infrastruktur und die Konsolidierung auf ein oder wenige Rechenzentren. Neben zahlreichen Vorteilen birgt dieser Weg jedoch auch Gefahren: Das Datenvolumen im Firmennetz steigt enorm an, sodass Bandbreitenengpässe auftreten können. Dies beeinträchtigt die Qualität geschäftskritischer Applikationen wie ERP- und Datenbanksysteme und somit die Produktivität. Diese negativen Auswirkungen vermeiden Netzwerkoptimierungssysteme wie das von Ipanema Technologies, die stets eine ausreichende Performance der wichtigen Anwendungen im Weitverkehrsnetz garantieren können.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 22.09.08 | Ipanema Technologies GmbH / Ipanema Technologies

Anbieter des Whitepaper

Ipanema Technologies GmbH

Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Deutschland