Mehr Beiträge zu Fachanwendungen

CeBIT-Stand als Spiegel des digitalen Fortschritts

Der IT-Planungsrat im Public Sector Parc

CeBIT-Stand als Spiegel des digitalen Fortschritts

Auf der CeBIT präsentiert sich der IT-Planungsrat wie in den Vorjahren wieder im Rahmen eines Gemeinschafts­stands im Public Sector Parc in Halle 7. Der Stand soll um­fassend über Status und Perspektiven der föderalen Zusammenarbeit von Bund und Ländern in der Informationstechnik informieren und richtungsweisende Projekte zeigen. lesen

Status quo der IT-Infrastruktur

Abfallbeseitiger prüft IT-Dienstleister

Status quo der IT-Infrastruktur

„Kampf der Betriebsblindheit!“, sagte sich die IT-Abteilung der ABG Abfallbeseitigungsgesellschaft mbH Mannheim Mitte 2015. Seit mehr als zehn Jahren vertraute das kommunale Unternehmen auf denselben IT-Anbieter; es war an der Zeit für eine Bestandsaufnahme. lesen

Die Top 100 der Verwaltungsleistungen

Umsetzungsstand

Die Top 100 der Verwaltungsleistungen

Schon 2013 hatte es sich die Große Koalition zur Aufgabe gemacht, die 100 wichtigsten und am häufigsten genutzten Verwaltungs­leistungen für Bürger und Unternehmen bundesweit einheitlich ­online anzubieten. Aber wie ist es um die Umsetzung bestellt? lesen

Die Großstädte stellen sich dem digitalen Wettbewerb

Smart Cities in Deutschland

Die Großstädte stellen sich dem digitalen Wettbewerb

Wie gut die 30 größten deutschen Städte auf die Digitalisierung vorbereitet sind, untersucht der „Index Digitale Wettbewerbsfähigkeit – Die deutschen Städte im Vergleich“, aus der Deloitte-Reihe Datenland Deutschland. Noch geht München als klarer Sieger durchs Ziel, doch Berlin will an die Spitze und legt eigens dazu eine Strategie auf. lesen

Die Trends 2016 im Bereich Posteingangsklassifizierung

Automatisieren, extrahieren, analysieren

Die Trends 2016 im Bereich Posteingangsklassifizierung

Automatisierte Posteingangsklassifizierung erlaubt es Betrieben im Bereich Finance, Insurance und Verwaltung, eingehende Kundenanfragen deutlich effizienter zu bearbeiten und sich so vom Wettbewerb abzugrenzen. lesen

Noch mehr Einsätze für die Bodycam

Polizei Baden-Württemberg setzt auf Abschreckung

Noch mehr Einsätze für die Bodycam

Hessen war der Vorreiter, nun folgen sukzessive die anderen Bundesländer. Auch Baden-Württemberg möchte nun „Bodycams“ für den Polizeieinsatz nutzen. lesen

Kommunales Rechenzentrum reloaded

Mehr IT-Services für Bürger

Kommunales Rechenzentrum reloaded

Dem Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensburg/Lippe (krz) ist es gelungen, einen spürbaren Beitrag zur Verringerung der Verwaltungskosten zu leisten. Grund: Prozesse lassen sich mit Hilfe einer Business-Prozess-Management-Plattform erheblich leichter abwickeln. lesen

Kompetenzzentrum bietet kostenfreie Beratung

Kommunales Dienstleistungszentrum Cybersicherheit Hessen“ (KDLZ CS)

Kompetenzzentrum bietet kostenfreie Beratung

Auf dem Sicherheitskongress in Idstein stellten das hesssische Inneministerium und die ekom21, größter kommunaler Dienstleister Hessens, zusammen mit Vertretern der kommunalen Spitzenverbänden, das kommunale Dienstleistungszentrum Cybersicherheit Hessen (KDLZ CS) vor. lesen

IT-Plattformen für die Behörde der Zukunft

Digitale Behörde vs. digital gestützte Behörde

IT-Plattformen für die Behörde der Zukunft

Deutsche Verwaltungen sind bereits seit längerer Zeit dabei, ihr digitales Angebot auszubauen. Doch bis zur vollständig digitalen Behörde ist es für die meisten noch ein weiter Weg. lesen

Sensible Daten schützen

Firewall-System

Sensible Daten schützen

Die Clausthaler Umwelttechnik Institut GmbH arbeitet mit sensiblen Daten wie Forschungsresultaten und Kundeninformationen, die bereits auf der Anwendungsebene geschützt werden müssen. lesen