Mehr aktuelle Nachrichten und Fachbeiträge

Das Google-Alphabet

Neues Konzerndach, neuer Chef

Das Google-Alphabet

Die Google-Gründer wirbeln das Unternehmen kräftig durcheinander. Das Web-Geschäft mit dem Namen Google soll unter das Dach einer neuen Mutterfirma schlüpfen. Die hochprofitable Kernsparte soll damit von riskanten neuen Geschäftsbereichen Unterfangen wie Roboter-Autos und medizinischen Produkten entkoppelt werden. lesen...

Die Digitalisierung von Verwaltungsdaten nimmt Fahrt auf

Branchenkompass Public Services 2015

Die Digitalisierung von Verwaltungsdaten nimmt Fahrt auf

Die schnelle Verfügbarkeit von Daten wird für Verwaltungen immer wichtiger. Und jeder zweite Entscheider im Public Sector erhofft sich von Business-Intelligence-Lösungen Effizienzgewinne. Das wiederum führt dazu, dass immer mehr Verwaltungsdaten digitalisiert werden, so das Ergebnis des Branchenkompasses Public Services 2015 von Sopra Steria Consulting. lesen...

Materna kauft eGovernment-Beratungsunternehmen Infora

Übernahme-Coup

Materna kauft eGovernment-Beratungsunternehmen Infora

Der Dortmunder IT-Dienstleister Materna GmbH hat mit Wirkung zum 29. Juli das auf eGovernment-Beratung spezialisierte Unternehmen Infora GmbH aus Köln und die Infora Management Consulting GmbH & Co. KG aus Hannover übernommen. Mit dem Kauf will Materna sein Beratungsangebot für Kunden der Öffentlichen Verwaltung erweitern lesen...

eGovernment-Gesetz entfaltet Wirkung

EU-Benchmark-Studie

eGovernment-Gesetz entfaltet Wirkung

Die aktuelle Benchmark-Studie der EU zeigt Deutschland bei eGovernment im Aufwind. eGovernment Computing sprach mit den beiden Verantwortlichen bei Capgemini – Dinand Tinholt, Vice President und Global Account Director der Europäischen Union, und Marc Reinhard, Vice President und Head of Public Sector, über die Ergebnisse der Studie. lesen...

Alles Wissenswerte zum Start von Windows 10

Windows 10 Release

Alles Wissenswerte zum Start von Windows 10

Am 29. Juli begann Microsoft mit der Auslieferung von Windows 10. Ein Jahr lang ist das neue Betriebssystem nun als kostenloses Update erhältlich. Bald wird Windows 10 auch in vielen Verwaltungen im Einsatz sein. Zeit also für einen Feature-Überblick – und eine kleine Retrospektive zur Entwicklungsgeschichte von Windows. lesen...

Kommunikation bekommt ein Gesicht

„OpenScape Business“ in Garmisch-Partenkirchen

Kommunikation bekommt ein Gesicht

Garmisch-Partenkirchen ist mit 26.000 Einwohnern Deutschlands Wintersportort Nummer eins und ein heilklimatischer Kurort. Das Angebot für Kultur­ und Sportveranstaltungen bietet viele Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Vor diesem Hintergrund beschloss die Gemeinde, dass auch die Verwaltung einen modernen Anstrich erhalten sollte. lesen...

Tipps für erfolgreiche Online-Behördenangebote

Kommentar zum eGovernment Monitor

Tipps für erfolgreiche Online-Behördenangebote

„Der jüngst veröffentlichte eGovernment Monitor 2015 zeichnet für die eGovernment-Landschaft in Deutschland ein katastrophales Bild“, meint Thilo Schuster, Geschäftsführer der cit GmbH. In seinem Kommentar analysiert er die Hintergründe und gibt Tipps für erfolgreiches eGovernment. lesen...

Verspätetes Gesetz sorgt für Abmahnungen bei Händlern

Post aus Österreich

Verspätetes Gesetz sorgt für Abmahnungen bei Händlern

In der EU gelten neue Bestimmungen für den Handel mit Elektrogeräten. Während im europäischen Ausland neue Gesetze schon größtenteils in Kraft getreten sind, ist das Gesetz in Deutschland noch nicht gültig. Das sorgt für Abmahnungen, die deutsche Händler aus den Nachbarländern erhalten. lesen...

Bürger vertrauen auf Telemedizin

Telekom-Studie

Bürger vertrauen auf Telemedizin

Der demografische Wandel wird den Einsatz der Telemedizin erzwingen. Die Bevölkerung steht dem positiv gegenüber – wenn auch aus anderen Gründen. So das Ergebnis des Sicherheitsreports 2015, den das Institut für Demoskopie Allensbach und das Centrum für Strategie und Höhere Führung im Auftrag der Deutschen Telekom erstellt haben. lesen...

Hamburg stattet Stadtreinigung mit robusten Telefonen aus

Umrüstung von 350 Fahrzeugen

Hamburg stattet Stadtreinigung mit robusten Telefonen aus

Manchmal sind die festen Routen der Stadtreinigung Hamburg beispielsweise durch Straßensperrungen nicht einzuhalten. Diese Verzögerungen müssen der Zentrale gemeldet werden. Die Hansestadt hat sich für ein Kommunikationssystem mit klassischen Autotelefonen entschieden. lesen...