Mehr aktuelle Nachrichten und Fachbeiträge

Niedersachsens Breitbandausbau geht voran

75 Prozent haben 50 Mbit/s

Niedersachsens Breitbandausbau geht voran

Niedersachsen kommt bei der Versorgung mit schnellem Internet voran: Knapp 75 Prozent der 2,4 Millionen Gebäude im Land verfügen bereits über eine Internetversorgung von 50 Megabite pro Sekunde (Mbit/s). lesen

Neue Gesetzgebung zur Cybersicherheit

Security-Trends 2017

Neue Gesetzgebung zur Cybersicherheit

Zwei wichtige neue Gesetze für Sicherheit und Privatsphäre stehen derzeit in Europa im Rampenlicht: die Richtlinie zur Netz- und Informationssicherheit (NIS) und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO/GDPR). Mit diesen Gesetzen verschärft die EU künftig die Sicherheitsanforderungen für potenziell jedes Unternehmen, das sein Geschäft in Europa betreibt und legt auch den Grundstein für eine verstärkte Durchsetzung der Benachrichtigungspflicht bei sicherheitsrelevanten Vorfällen. lesen

Apple löscht „New York Times“-App in China

Intervention aus Peking

Apple löscht „New York Times“-App in China

Apple hat in China die Nachrichten-App der „New York Times“ aus seinem Angebot gelöscht. lesen

Cyber-Erpressungen in Verwaltungen

Dataport zieht erfolgreiche Jahresbilanz

Cyber-Erpressungen in Verwaltungen

Im Jahr 2016 ist die Zahl der Angriffe auf die IT der Öffentlichen Verwaltung enorm gestiegen, dennoch zieht der IT-Dienstleister Dataport zum Ausklang des Jahres eine positive Bilanz bei der Abwehr von IT-Angriffen. lesen

Behörden ignorieren eGovernment-Wünsche der Bürger

Sopra-Steria-Studie

Behörden ignorieren eGovernment-Wünsche der Bürger

Laut einer internationalen Studie im Auftrag des Management- und Technologieberaters Sopra Steria wünscht sich ein Großteil der bundesdeutschen Bevölkerung mehr Online-Services in der Öffentlichen Verwaltung. Gleichzeitig glaubt nur eine Minderheit, dass ihre Rückmeldungen zu bestehenden digitalen Diensten von Ämtern und Behörden ausreichend beachtet werden. lesen

400 Cyberangriffe täglich auf das Regierungsnetz

Hacker-Attacken

400 Cyberangriffe täglich auf das Regierungsnetz

Im ersten Halbjahr hat es einem Medienbericht zufolge täglich 400 Cyberangriffe auf deutsche Regierungsnetze gegeben. Eine Attacke pro Woche habe einen nachrichtendienstlichen Hintergrund. lesen

Innenministerium soll „Abwehrzentrum“ gegen Fake News planen

„Abwehrzentrum gegen Desinformation“

Innenministerium soll „Abwehrzentrum“ gegen Fake News planen

Ein Bericht wonach das Bundesministerium des Innern (BMI) ein Abwehrzentrum gegen Desinformation beziehungsweise eine „Intensivierung der politischen Bildungsarbeit“ insbesondere für türkische Mitbürger und Russlanddeutsche plane, stößt auf Kritik. lesen

So bleibt ECM in Ämtern beherrschbar

Integration in bestehende IT

So bleibt ECM in Ämtern beherrschbar

eGovernment, elektronische Akte oder die Digitalisierung ganz allgemein – ohne ein funktionierendes Content Management geht auch in der Öffentlichen Verwaltung kaum noch etwas. lesen

Startschuss für ein übergreifendes Verwaltungsportal?

Onlinezugangsverbesserungsgesetz

Startschuss für ein übergreifendes Verwaltungsportal?

Das Bundeskabinett hat die Weichen für einen Durchbruch zu einem modernen eGovernment gestellt. Innerhalb von fünf Jahren sollen möglichst viele Verwaltungsleistungen von Bund, Ländern und Kommunen nicht nur online angeboten werden, Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen sollen sie künftig direkt, einfach und sicher mit drei Klicks erreichen können. lesen

Verwaltungsangestellte als eGovernment-Motor

Digitale Verwaltung: Nutzen und eKompetenz als Treiber der Akzeptanz

Verwaltungsangestellte als eGovernment-Motor

Was eGovernment angeht, haben die Angestellten der Öffentlichen Hand nicht den besten Ruf. Allzu oft gelten sie als Bremser der Verwaltungsdigitalisierung. Das muss jedoch nicht sein, wenn die Mitarbeiter in den Veränderungsprozess eingebunden werden. lesen