Mehr aktuelle Nachrichten und Fachbeiträge

ECM-Lösungen für die digitale Verwaltung

Rundgang über die CeBIT

ECM-Lösungen für die digitale Verwaltung

Mit dem Regierungsprogramm „Digitale Verwaltung 2020“ und dem Nationalen Aktionsplan „Open Data“ sind die Aufgaben für Behörden und Kommunen für die nächsten Jahre gestellt. Entsprechende Lösungen zum Dokumentenmanagement werden wieder auf der CeBIT präsentiert. lesen...

Der Einzug der digitalen Ratsarbeit

Zeitgemäße Verwaltungsarbeit in Tuttlingen

Der Einzug der digitalen Ratsarbeit

Tuttlingen als Vorreiter: Die digitale und damit papierlose Ratsarbeit wurde in der baden-württembergischen Kreisstadt erfolgreich eingeführt. Mit Tablets und einer passenden App können die Gemeinderäte nun schneller und kostengünstiger arbeiten. lesen...

Sicherheitslücke Mitarbeiter

Staatliche Einrichtungen im Visier

Sicherheitslücke Mitarbeiter

Nicht nur Unternehmen in der Privatwirtschaft sind attraktive Ziele für Hacker, sondern auch Behörden, öffentliche Einrichtungen und Regierungen. Eine Einschätzung von Werner Rieche von Open Text. lesen...

„Die Klausel ist notwendig, aber kein Allheilmittel“

No-Spy-Klausel

„Die Klausel ist notwendig, aber kein Allheilmittel“

Die Vergabeentscheidung von Dataport sich vom IT-Dienstleister CSC zu trennen, hat in den vergangenen Stunden zu vielen Spekulationen geführt. Diskutiert wurde die Notwendigkeit einer No-Spy-Klausel auch auf dem gestern durchgeführten Public Sector Forum des Branchenverbands Bitkom. lesen...

Digitalisierung: Wie das Land zum „Smart Country“ wird

Highspeed-Internet statt „Breitband light“

Digitalisierung: Wie das Land zum „Smart Country“ wird

In einer politischen Gesprächsrunde, zu der Breko und Colab nach Berlin eingeladen hatten, wurde das Thema „Smart Country“ diskutiert. Dabei wurde eine wichtige Botschaft an die Adresse der Politik gerichtet: Der ländliche Raum dürfe nicht mit „Breitband light“ abgehängt werden. lesen...

Dresden ist De-Mail City – und kommuniziert digital

De-Mail im Public Sector Parc

Dresden ist De-Mail City – und kommuniziert digital

Seit einem halben Jahr ist Dresden offizielle De-Mail City. Das bedeutet: Behörden, Unternehmen und Bürger kommunizieren per De-Mail miteinander. Rechnungen, Anträge oder Projektunterlagen werden mit dem sicheren Digitalbrief verschickt und empfangen. Im Public Sector Parc kann man sich über das Projekt informieren. lesen...

Das Nervensystem der smarten Stadt

Wiens Digitale Agenda vor dem nächsten Schritt

Das Nervensystem der smarten Stadt

Die Stadt Wien hat im Herbst ein Projekt zur Erstellung einer Digitalen Agenda gestartet, um aus dem Blickwinkel der Informations- und Kommunikationsgesellschaft die strategischen Rahmenbedingungen zur Umsetzung einer Smart-City-Rahmenstrategie zu schaffen. Inzwischen haben die Verantwortlichen die nächsten Schritte getan. lesen...

Hessens eGovernment-Gesetz soll Kommunen mehr einbinden

Interview Hessen-CIO Dr. Thomas Schäfer

Hessens eGovernment-Gesetz soll Kommunen mehr einbinden

Die steigenden Anforderungen an die IT-Sicherheit und der Zwang zu weiteren Kosteneinsparungen legen e­ine weitere Kooperation im eGovernment auch in Hessen nahe. Die Grundlage dafür sollen das geplante eGovernment-Gesetz und ein neuer Masterplan schaffen. lesen...

Umweltschonend drucken mit Tintenstrahltechnologie

Tintenstrahler kontra Laserdrucker

Umweltschonend drucken mit Tintenstrahltechnologie

In Behörden sind Drucker täglich im Schwersteinsatz. Dabei müssen die Geräte strenge Umweltkriterien erfüllen. Die Tintenstrahltechnologie schafft es, beide Anforderungen zu vereinen. Das hat auch die Stadtverwaltung von Idar-Oberstein überzeugt. lesen...

Europäische Unternehmen vernachlässigen Datenschutz

DS-GVO und File-Transfer-Management

Europäische Unternehmen vernachlässigen Datenschutz

Die EU plant für Ende 2015 mit der Datenschutz-Grundverordnung (General Data Protection Regulation, GDPR) EU-weit einheitliche Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen. Unternehmen und öffentliche Behörden sind derzeit noch auffallend unbeeindruckt, wenn nicht gar unwissend, wenn es um dieses Thema geht. lesen...