Mehr aktuelle Nachrichten und Fachbeiträge

BYOD – Schutzmaßnahmen für die Hintertür ins Firmennetz

Gefährdung trotz Intrusion Detection, Firewalls und Zugriffssteuerung?

BYOD – Schutzmaßnahmen für die Hintertür ins Firmennetz

Mit Bring Your Own Device halten private Mobilgeräte in Unternehmens-und Behördennetze Einzug – und dies auch dann, wenn in der Organisation keine offizielle BYOD-Firmenstrategie existiert. In jedem Fall entstehen mit BYOD aber enorme Sicherheitsprobleme, denen begegnet werden muss! Don Thomas Jacob, Head Geek bei SolarWinds, zeigt wie. lesen...

Stockholm vereinheitlicht ERP-Software in allen städtischen Abteilungen

Einführung von Agresso von Unit4

Stockholm vereinheitlicht ERP-Software in allen städtischen Abteilungen

Die Stadt Stockholm hat mit Unit4 einen 15-Jahresvertrag über 14,3 Millionen Euro geschlossen, um die Enterprise-Ressource-Planning-Software Agresso in allen städtischen Abteilungen zu integrieren. Damit sollen die Effizienz sowie das Performance Management verbessert werden. lesen...

Extrapol bekommt Facelift

Kommunikationsplattform der Polizei wird überarbeitet

Extrapol bekommt Facelift

Das gemeinsame Extranet von Bundes- und Zollkriminalamt, der Bundespolizei, der Hochschule der Polizei und den 16 Länderpolizeien, Extrapol, wird überarbeitet. Die neue Sitecore-Plattform soll die Performance steigern, an zeitgemäße Kommunikationsformen und Geräte angepasst werden sowie Kosten senken. lesen...

BMI veröffentlicht Leitlinien für den elektronischen Rechnungsaustausch

Umsetzungsempfehlungen für die eRechnung

BMI veröffentlicht Leitlinien für den elektronischen Rechnungsaustausch

Im Rahmen des Zukunftskongresses 2014 präsentierte Staatssekretärin Rogall-Grothe die neuen Leitlinien zum elektronischen Rechnungsaustausch. Der „Leitfaden elektronische Rechnung in der Öffentlichen Verwaltung“ soll die Einführung auf allen Verwaltungsebenen erleichtern und beschleunigen. lesen...

Beste eGovernment-, eHealth- und eEducation-Projekte gekürt

eGovernment-Wettbewerb 2014

Beste eGovernment-, eHealth- und eEducation-Projekte gekürt

BearingPoint, Cisco und SAP zeichnen erstmals auf dem Zukunftskongress die Gewinner des eGovernment-Wettbewerbs aus. Geehrt wurden von der Jury digitale Angebote aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Bürger, Unternehmen und Verwaltung effizienter zusammenbringen. lesen...

Digitale Agenda steht im Mittelpunkt des ersten Tages

2. Zukunftskongress Staat & Verwaltung eröffnet

Digitale Agenda steht im Mittelpunkt des ersten Tages

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern findet heute und morgen der „Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2014“ im Berliner bcc statt. Nach einem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr soll der Kongress erneut wichtige Impulse für die Reform und Digitalisierung von Staat und Verwaltung vermitteln. lesen...

eGovernment nutzt der Verwaltung, nicht der Wirtschaft

Bearingpoint-Studie

eGovernment nutzt der Verwaltung, nicht der Wirtschaft

Bearingpoint empfiehlt der deutschen Verwaltung, ihr Angebot im Bereich eGovernment stärker am Bedarf von Unternehmen auszurichten. Zudem sollten der Bekanntheitsgrad von Leistungen in diesem Bereich erhöht und die Nationale eGovernment-Strategie (NEGS) sowie die Digitale Agenda der Bundesregierung stärker publik gemacht werden. lesen...

Schneller Wissensaustausch zwischen den Kliniken

Neues Intranet fördert den Wissenstransfer

Schneller Wissensaustausch zwischen den Kliniken

Die Vitos-Kliniken nutzen ein konzernübergreifendes Intranet. Hiermit lassen sich einzelne Bereiche miteinander vernetzen, Fachexperten leichter finden, und durch integrierte Kommentarfunktionen können sich Mitarbeiter untereinander austauschen. So findet echter Wissenstransfer statt – egal, an welchem Standort sich die einzelnen Kollegen gerade aufhalten. lesen...

Datenschutz made in Europe

Initiativen zur europäischen Cloud-Abgrenzung

Datenschutz made in Europe

Mehrere Initiativen von Verbänden, Unternehmen und selbst Behörden streben eine Stärkung der europäischen Datenschutz- und Sicherheitsstandards an. Die Initiativen agieren nicht nur auf europäischer Ebene, sondern auch national. Mittelständler und Cloud-Provider üben den Schulterschluss. Ob sie wirklich etwas gegen die Macht der Großkonzerne erreichen können, ist noch offen. lesen...

Roaming-Gebühren: Wenn die Quelle versiegt

Deloitte-Report beleuchtet Chancen und Risiken der EU-Regulierung

Roaming-Gebühren: Wenn die Quelle versiegt

Die beschlossene Begrenzung und anschließende Abschaffung der Roaming-Gebühren zwingt Mobilfunkanbieter in der Europäischen Union zu einem Strategiewechsel. Deloitte zeigt mit seinem Report „New Rules. New Game.“ Handlungsmöglichkeiten für Netzbetreiber auf. lesen...