Mehr aktuelle Nachrichten und Fachbeiträge

Sieben Tipps zur Einführung einer digitalen Personalakte

Papierlose HR

Sieben Tipps zur Einführung einer digitalen Personalakte

Ganz papierlos geht es sicherlich noch nicht, aber mit einer digitalen Personalakte ist eine der ersten großen Hürden genommen auf dem Weg zur papierlosen Personalabteilung. Der Vorteil: Der Aktenordnerberg wird abgebaut, und alle Personaldokumente zu den Mitarbeitern liegen künftig digital vor. lesen...

15 kostenlose Tools, die jeder Windows-Admin braucht

Active Directory, Exchange, Security und mehr besser verwalten

15 kostenlose Tools, die jeder Windows-Admin braucht

Um sich die Verwaltung von Windows-Netzwerken etwas leichter zu machen und Fehler schnell zu finden, gibt es einige Tools, die Administratoren enorm helfen können. In diesem Beitrag zeigen wir 15 der wichtigsten kostenlosen Tools, die Administratoren kennen und einsetzen sollten. Im Fokus steht der Einsatz auf Windows-Servern. lesen...

Der Mensch im Mittelpunkt von IT-Innovationen

Fujitsu Forum 2014

Der Mensch im Mittelpunkt von IT-Innovationen

Unter dem Motto „Human Centric Innovation“ begrüßte Fujitsu am 19. und 20. November über 10.000 Besucher auf dem Fujitsu Forum, seiner jährlich stattfindenden Partner- und Kundenkonferenz in München. In diesem Jahr richtet Fujitsu damit den Fokus auf das optimale Zusammenspiel von Informationen, Infrastrukturen und Menschen. lesen...

Was den Bürgern am Herzen liegt

Bürgerbeteiligung in der Gemeinde Lehre

Was den Bürgern am Herzen liegt

Die niedersächsische Gemeinde Lehre setzt auf ihre Bürger. Unter dem Motto „Vision 2035 – für ein schöneres Lehre“ lud die Kommune zu einer gemeinsamen Veranstaltung, um Zukunftsideen zu entwickeln. Die Verwaltung soll dadurch den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht werden können. lesen...

Fraunhofer-Institut führt Umfrage zu Big Data durch

Bürgerdiskussion für den 4. Dezember angekündigt

Fraunhofer-Institut führt Umfrage zu Big Data durch

Wie lassen sich große Datenmengen in Zukunft verantwortungsvoll nutzen? Dieser Frage widmet sich das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) im Rahmen einer Online-Umfrage und einer Bürgerdiskussion. lesen...

Abrechnungsläufe für 170.000 Zahlfälle unter Kontrolle

Landesverwaltung Rheinland-Pfalz

Abrechnungsläufe für 170.000 Zahlfälle unter Kontrolle

Ihre Bezügeabrechnung und Personalverwaltung erledigt die Landesverwaltung Rheinland-Pfalz seit 2011 mit dem SAP-HCM-basierten Personalmanagementsystem IPEMA. Vor kurzem führte das Landesamt eine ergänzende Software ein. Komplexe Strukturen in der Personalabrechnung und Zeitwirtschaft lassen sich nun revisionssicher weiterentwickeln. lesen...

Online-Abmeldung kommt 2015

Plan sieht komplette Online-Zulassung bis 2017 vor

Online-Abmeldung kommt 2015

Ab nächstem Jahr ist es möglich, Fahrzeuge im Internet abzumelden. Dies ist ein erster Schritt zur kompletten Online-Zulassung, die bis 2017 umgesetzt werden soll. lesen...

IT-Planungsrat fordert mehr Kompetenzen

NEGZ-Studie

IT-Planungsrat fordert mehr Kompetenzen

Eine im Auftrag des Bundesinnenministeriums vom Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) erstellte Studie liefert zahlreiche Argumente für eine strategische und operative Stärkung des IT-Planungsrats. Die Studie „Potenzialanalyse des eGovernment-Gesetzes“ wurde auf der diesjährigen Herbsttagung des NEGZ vorgestellt. lesen...

Siegertypen gesucht – aus Verwaltung, Gesundheits- und Bildungswesen

14. eGovernment-Wettbewerb geht an den Start

Siegertypen gesucht – aus Verwaltung, Gesundheits- und Bildungswesen

Im Rahmen der Cisco Connect fiel der Startschuss zum 14. eGovernment-Wettbewerb. Verwaltungen, Sozialversicherungen, Hochschulen, Forschungsinstitute und Ministerien sowie Institutionen der Gesundheitswirtschaft aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich ab sofort mit ihren Konzepten bewerben. lesen...

Treue-Aktion der Stadtwerke entwickelt sich zum Daten-„Mailheur“

Datenpanne: Augsburg verschickt falschen Anhang

Treue-Aktion der Stadtwerke entwickelt sich zum Daten-„Mailheur“

Ein falscher Klick – und schon war es passiert. Eigentlich wollten die Augsburger Stadtwerke besonders treue Kunden belohnen. Doch statt einer Benachrichtung über den Gewinn einer Verlosungsaktion fanden die angeschriebenen 240 Kunden vertrauliche Daten von 26.400 Abo-Kunden der Verkehrsbetriebe. lesen...