Mehr aktuelle Nachrichten und Fachbeiträge

Handy-Signatur gräbt der Bürgerkarte langsam das Wasser ab

Mobiles eGovernment in Österreich

Handy-Signatur gräbt der Bürgerkarte langsam das Wasser ab

Mehr als 300.000 Menschen in Österreich nutzen mittlerweile die Hands-Signatur. Und jeden Monat registrieren sich 20.000 weitere Bürger. Auch die Wirtschaft zeigt zunehmend Interesse an der mobilen Technologie zum Einsatz der digitalen Signatur. Damit wächst sich die Handy-Signatur zu einem echten Konkurrenten der österreichischen Bürgerkarte aus.lesen...

Startgeld erleichtert Kommunen den Einstieg in das Förderverfahren

Anschubfinanzierungs für Bayerns Breitbandausbau

Startgeld erleichtert Kommunen den Einstieg in das Förderverfahren

Als Bayern-CIO Markus Söder im Januar seine Breitbandstrategie vorstellte,kündigte er auch ein Födergeld an, das die Kommunen bei der verwaltungstechnischen Abwicklung eines Förderantrags unterstützen sollte. Nun machen die Bayern ernst: ab sofort kann das Fördergeld beantragt werden.lesen...

Unterstützung bei der Terrorismusprävention

Österreich: Bundesamt für Verfassungsschutz kooperiert mit Mindjet

Unterstützung bei der Terrorismusprävention

Das österreichische Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung war auf der Suche nach einer Lösung zur Visualisierung komplexer Sachverhalte. Für die Präsentation bei Staatsanwälten und Richtern war es wichtig, sowohl die Detailtiefe als auch die Gesamtübersicht nicht aus dem Auge zu verlieren.lesen...

Windows XP: Das Ende naht

Öffentliche Verwaltung steckt noch mitten in der Migrationsphase

Windows XP: Das Ende naht

Microsoft beendet den Support für Windows XP am 8. April. Ab diesem Datum wird es weder Sicherheitsupdates noch Hotfixes, Support oder technische Ressourcen mehr für das in die Jahre gekommene Betriebssystem geben. Diese Tatsache ist seit langem bekannt, doch noch immer ist XP weit verbreitet – auch in der Öffentlichen Verwaltung.lesen...

„Ohne Vertrauen lassen sich die Potenziale der IT nicht heben“

Microsoft-Geschäftsführer Christian Illek im Interview

„Ohne Vertrauen lassen sich die Potenziale der IT nicht heben“

Für Christian Illek, Deutschlandchef von Microsoft, ist nach der NSA-Affäre das Vertrauen in die Sicherheit von IT gestört. Im Gespräch mit eGovernment Computing erläutert der Manager, wie Microsoft mit einem „New Deal“ zwischen Industrie, Politik und Anwendern eine „balancierte Diskussion“ über Chancen und Risiken anstoßen möchte.lesen...

eGovernment könnte in Bayern eine Milliarde Euro im Jahr sparen

Montgelas 3.0

eGovernment könnte in Bayern eine Milliarde Euro im Jahr sparen

Unter der Überschrift Montgelas 3.0 plant der Freistaat Bayern eine umfassende Digitalisierungsstrategie. Nach dem Breitbandausbau wendet sich der bayerische CIO, Finanzminister Dr. Markus Söder, nun den Themen eGovernment und Verwaltungsmodernisierung zu.lesen...

Campus-Netz unter Druck

Anforderungen an Netzwerke im öffentlichen Bereich

Campus-Netz unter Druck

Endanwender erwarten die Verfügbarkeit von Diensten – immer und überall, zuverlässig und mit Höchstleistung. Das gilt auch und vor allem für Mitarbeiter in öffentlichen Institutionen, Studenten und Dozenten auf dem Universitäts-Campus, aber auch für das Klinikpersonal in den Krankenhäusern. Sie wechseln heute nahtlos von Desktop zu Online-Zugriff und zurück.lesen...

Tablet-Verkauf legte 2013 um 68 Prozent zu

Marktzahlen von Gartner: Android wuchs 2013 um 127 Prozent

Tablet-Verkauf legte 2013 um 68 Prozent zu

Laut den Marktforschern von Gartner wurden im vergangenen Jahr weltweit rund 195 Millionen Tablets verkauft, 121 Millionen davon waren Android-Tablets.lesen...

NComputing vereinfacht die Desktop-Virtualisierung

„vSpace“ als Alternative zu herkömmlichen VDI-Lösungen

NComputing vereinfacht die Desktop-Virtualisierung

NComputing stellte auf der diesjährigen CeBIT gemeinsam mit dem Channel-Partner Sysob IT-Distribution „vSpace“- und „N-Serie-Features“ vor. Beide Produkte sollen den Ausbau kostengünstiger, leistungsfähiger und flexibler IT in KMU, im öffentlichen Sektor und in Bildungseinrichtungen ermöglichen.lesen...

Standardvorgehensmodell für IT-Projekte im eGovernment

V-Modell XT

Standardvorgehensmodell für IT-Projekte im eGovernment

IT trägt maßgeblich zur Modernisierung der Verwaltung bei. Die Umsetzung innovativer IT-Projekte stellt IT-Verantwortliche vor größte Herausforderungen. Ein professionelles Projektmanagement und der Einsatz von Projektmanagementmethoden und -vorgehensmodellen sind daher entscheidende Erfolgsfaktoren.lesen...