ENTERPRISE MOBILITY SUMMIT 2017

Begleiter in die digitale Zukunft

| Redakteur: Sylvia Lösel

Martin Böker, Director B2B, Samsung Electronics GmbH
Martin Böker, Director B2B, Samsung Electronics GmbH (Bild: Samsung)

Samsung ist Premium-Partner des ENTERPRISE MOBILITY SUMMIT 2017. Martin Böker, Director B2B bei Samsung, sieht sein Unternehmen als Wegbegleiter und Wegbereiter für die mobile Zukunft seiner Kunden.

Mobile Technologien sind allgegenwärtig. Welche Konsequenzen hat dies?

Böker: Egal ob Handel, Medien, Automobilsektor oder Industrie – längst sind mobile und smart vernetzte Technologien zur Triebfeder für Innovation in Unternehmen geworden. Intelligente Geräte und die umfassende Vernetzung im Zuge des Internet of Things ermöglichen nicht nur Effizienzsteigerungen, sondern auch völlig neue Geschäftskonzepte.

Wie unterstützen Sie Ihre Kunden bei Mobility-Projekten?

Böker: Als globaler Technologiepartner begleitet Samsung Unternehmen aller Größen und Branchen auf dem Weg in die vernetzte Zukunft. Unser Ziel ist es, zusammen mit unseren Partnern, die vom Branchenspezialisten aus der Region bis hin zum internationalen Technologiekonzern reichen, marktgerechte und effiziente Enterprise Mobility Lösungen anzubieten. Offene Schnittstellen und eine mehrschichtige Sicherheitsarchitektur auf Basis von Samsung Knox bilden die Säulen dieses Konzepts. Damit unterstützen wir Unternehmen bei der Herausforderung, schnell und flexibel neue mobile Technologien zu implementieren und gleichzeitig robuste Sicherheit zu gewährleisten.

Wie sieht die Zukunft von Enterprise Mobility aus?

Böker: Um die nächste Stufe der Enterprise Mobility in Unternehmen zu erreichen, ist es zudem notwendig IT-Abteilungen und Fachbereiche enger zu vernetzen. Gemeinsam mit unseren Partnern unterstützen wir Unternehmen dabei, Spezialanwendungen für Fachbereiche zu entwickeln, die individuellen Anforderungen gerecht werden. Dabei profitieren unsere Kunden von unserem umfangreichen und anwenderfreundlichen Ökosystem, das neben Lösungen auf Basis von Smartphones und Tablets auch neue Mobility-Trends wie Wearables oder Virtual Reality in das Unternehmen bringt.

Ergänzendes zum Thema
 
Termin und Anmeldung
 
Award-Verleihung und Zielgruppe
Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44770899 / Standards & Technologie)