Sicherheitsvision von McAfee Avert Labs

Analyse globaler Sicherheitsbedrohungen

Bereitgestellt von: Intel Deutschland GmbH / Patricia Ammirabile, Dirk Kollberg, Christopher Bolin et al.

Die erfahrensten Malware-Forscher von McAfee zeigen, wie sich Malware gegenwärtig verändert. Autoren, Zielgruppen und Techniken sind andere als vor wenigen Jahren.

Die Gründe und Motivationen für das Schreiben von Malware haben sich in den letzten Jahren erheblich geändert. Malware hat – ebenso wie das Internet selbst – einen erheblichen Wandel erfahren. Und das nicht nur in Bezug auf die Gründe für die Erstellung, sondern auch in Bezug auf die Herkunft und Identität der Autoren. Wo Malware geschrieben wird und an welche Zielgruppen sie gerichtet ist, hat sich damit grundlegend gewandelt.

In diesem Whitepaper vermitteln einige der erfahrensten Avert Labs-Forscher ihre Gedanken zur Globalisierung von Bedrohungen und Malware. Wir reisen dabei von Ost nach West: Unsere länderspezifischen Artikel beginnen in Japan und nehmen den Weg durch China, Russland, Deutschland, Brasilien und schließlich die USA. In jedem Land betrachten wir das jeweilige Bedrohungsszenario und besprechen die Arten von Malware und Social Engineering, die in diesen Kulturen besonders effektiv sind.

Ziel dieser Analyse globaler Sicherheitsbedrohungen ist, Sie dazu zu bringen, in Bezug auf Computersicherheit keine Scheuklappen zuzulassen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 26.11.08 | Intel Deutschland GmbH / Patricia Ammirabile, Dirk Kollberg, Christopher Bolin et al.

Anbieter des Whitepaper

Intel Deutschland GmbH

Ohmstr. 1
85716 Unterschleißheim
Deutschland