Der IT-Planungsrat schärft sein Profil

Strategiediskussion

Der IT-Planungsrat schärft sein Profil

Der Berliner Innenstaatssekretär Andreas Statzkowski hat in diesem Jahr den Vorsitz des IT-Planungsrates inne. Auf dem 3. Kongress des IT-Planungsrates hat Statzkowski in einer Rede beschrieben, welchen Aufgaben er sich in diesem Zusammenhang stellt und welche Aufgaben auf den IT-Planungsrat warten. Hier die wichtigsten Inhalte seiner Rede. lesen...

Aktuell auf eGovernment Computing

Teure Parallelstrukturen werden weiterhin subventioniert

Bundeskabinett beschließt eHealth-Gesetzentwurf

Teure Parallelstrukturen werden weiterhin subventioniert

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen (eHealth-Gesetz) beschlossen. Das künftige Gesetz soll die IT-Sicherheit im Gesundheitswesen erhöhen und eine bessere Pateintenversorgung sicherstellen. lesen...

Aufschrei wegen Kabinetts-Beschluss zur Vorratsdatenspeicherung

Verfassungswidrig und für IT-Firmen kostenintensiv?

Aufschrei wegen Kabinetts-Beschluss zur Vorratsdatenspeicherung

Das Bundeskabinett hat heute einen Regierungsentwurf für ein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung abgesegnet. Nun hagelt es massiv Kritik. Nicht nur von den Oppositions­parteien, sondern auch von vielen IT- und Branchenverbänden. Unausgegoren und übereilt sei der Entwurf, so der fast einhellige Tenor. lesen...

Insel Mainau testet WLAN-Alternative

Baden-Württemberg fördert Projekt für Strahlungsminimierung

Insel Mainau testet WLAN-Alternative

Unter realen Bedingungen will das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) jetzt die optische WLAN-Alternative Visible Light Communication auf der Bodeseeinsel Mainau testen. Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. lesen...

Commerce & Procurement

Deeskalation durch Alarmierungssoftware

Rhein-Kreis Neuss

Deeskalation durch Alarmierungssoftware

Gewalt durch Fremde hat in den letzten Jahren an den Arbeitsplätzen im Öffentlichen Dienst zugenommen. Auch im Rhein-Kreis Neuss konnte man diese Entwicklung feststellen. Grund genug für die Kreisverwaltung, sich intensiver mit dem Thema Gewaltprävention zu beschäftigen. lesen...

System & Services

BMI stellt Schriftformerfordernisse auf den Prüfstand

Startschuss für das Projekt „Digitale Erklärungen“

BMI stellt Schriftformerfordernisse auf den Prüfstand

Im Bundesinnenministerium (BMI) sagt man der Schriftformerfordnernis den Kampf an – wieder einmal. Mit dem Projekt zum Normenscreening „Digitale Erklärungen“ soll für eGovernment eine Bresche geschlagen werden. Die Behörden des Bundes wurden aufgefordert, die Notwendigkeit der Schriftformerfordernis in ihrem Bereich zu überprüfen. lesen...

Standards & Technologie

Gabriel will Diskussion zur Digitalen Wirtschaft anstoßen

BWMi-ePaper zum Thema Industrie 4.0 und Digitale Wirtschaft

Gabriel will Diskussion zur Digitalen Wirtschaft anstoßen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat mit dem Dokument „Industrie 4.0 und Digitale Wirtschaft: Impulse für Wachstum, Beschäftigung und Innovation“ zum Start der neuen Plattformen „Industrie 4.0“ und „Innovative Digitalisierung der Wirtschaft“ ein Impulspapier aufgelegt. lesen...

Kommunikation

Chirurgisch präzise Cyberoperationen

Internetkriminalität und -spionage

Chirurgisch präzise Cyberoperationen

Hackerattacken auf öffentliche Einrichtungen werden immer raffinierter. Holger Suhl von Kaspersky Lab erklärt, wie zielgenau Organisationen derzeit über das Internet angegriffen werden. lesen...

Projekte & Initiativen

eGovernment ist Vertrauenssache

Interview

eGovernment ist Vertrauenssache

Das Bundesland Rheinland-Pfalz hat in diesem Jahr nicht nur den Kongress des IT-Planungsrates ausgerichtet, das Land versucht sich auch selbst an einigen ehrgeizigen eGovernment-Projekten. Nächstes Ziel, das sich die Verantwortlichen in Mainz gesetzt haben: ein eGovernment- und eine Transparenzgesetz. lesen...

Fachanwendungen

ALKIS ersetzt bisherige Liegenschaftskataster-Systeme

Umstellung in Mecklenburg-Vorpommern abgeschlossen

ALKIS ersetzt bisherige Liegenschaftskataster-Systeme

Im Liegenschaftskataster wird die geometrische Begrenzung des Eigentums an Grundstücken nachgewiesen. Die bisher getrennten Datenverarbeitungssysteme „Automatisierte Liegenschaftsbuch“ und „Automatisierte Liegenschaftskarte“ werden nun im Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystem zusammengefasst. lesen...

Specials auf eGovernment Computing