Sicherheitsprüfung

7 Aspekte beim Bewerten von Anbieterlösungen für SIEM

Bereitgestellt von: RSA, The Security Division of EMC² / RSA Security GmbH

Lösungen für Security Information and Event Management (SIEM) werden zu einem unabdingbaren Bestandteil der Sicherheitsinfrastruktur von Unternehmen.

Eine SIEM-Lösung betrifft alle Facetten eines Unternehmens und hat vielfältige Auswirkungen auf die Infrastruktur. Daher ist die Auswahl einer Anbieterlösung eine langfristige Entscheidung mit weitreichenden Konsequenzen.

Das Ziel einer SIEM-Lösung besteht darin, die Produktivität und Effektivität des Personals zu steigern. Forensik- und Workflow-Tools spielen beim Verbessern der Produktivität der Sicherheitsmitarbeiter eine kritische Rolle. Beim Auswählen einer SIEM-Lösung müssen nicht nur die unmittelbaren Anforderungen berücksichtigt werden, sondern die Entscheidung muss sich auch an den strategischen Anforderungen des Unternehmens ausrichten.

Dieses Whitepaper nennt  sieben Faktoren, die potenzielle Käufer bei der Angebotsbewertung berücksichtigen sollten.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 15.10.10 | RSA, The Security Division of EMC² / RSA Security GmbH

Anbieter des Whitepaper

RSA, The Security Division of EMC²

Osterfeldstr. 84
85737 Ismaning
Deutschland