Das beste eHealth-Projekt kommt aus Österreich

Gewinner des 13. eGovernment-Wettbewerbs

Das beste eHealth-Projekt kommt aus Österreich

eHealth gehört bekanntlich zu den Sorgenkindern des deutschen eGovernment, wie ein Blick auf die ebenso unendliche wie unrühmliche Geschichte der elektronischen Gesundheitskarte nachdrücklich belegt. Dass es auch anders geht, zeigt das ELGA-Projekt des kleinen Nachbarn Österreich. lesen...

Aktuell auf eGovernment Computing

Sigmar Gabriel investiert fast halbe Milliarde in die Digitale Wirtschaft

Der IT-Gipfel zieht weiter nach Berlin

Sigmar Gabriel investiert fast halbe Milliarde in die Digitale Wirtschaft

Der 8. Nationale IT-Gipfel stand ganz im Zeichen einer Sportmetapher: Die erste Halbzeit im Spiel um eine international konkurrenzfähige IT-Wirtschaft habe man „krachend verloren“, so Telekom-Chef Tim Höttges in einer Diskussionsrunde. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will nun die zweite Spielhälfte gewinnen und kündigte ein großangelegtes Förderprogramm an. lesen...

Sparen durch elektronische Rechnungen

Studie bestätigt Einsparpotenzial für die Öffentliche Verwaltung

Sparen durch elektronische Rechnungen

In Zusammenarbeit mit der Schweizer Billentis hat die Mach AG neue Marktzahlen und Erhebungen zur elektronischen Rechnungsbearbeitung in Europa vorgestellt. Die Studie zeigt, dass Verwaltungen durch einen elektronischen Rechnungs-Workflow Einsparungen in Höhe von 60 bis 80 Prozent gegenüber Papierrechnungen erreichen können. lesen...

Regierungen bleiben beliebtes Ziel von Hackern

Wieder zahlreiche Webseiten entstellt

Regierungen bleiben beliebtes Ziel von Hackern

Ob politisch oder persönlich motiviert: Hacker versuchen nach wie vor, sich Zutritt zu den Computern von Regierungseinrichtungen zu verschaffen. Und wenn es ihnen tatsächlich gelingt, ist der Schaden oft immens. lesen...

Commerce & Procurement

Auch bei Innovationen steht der Mensch im Mittelpunkt

Fujitsu-Hausmesse am 19. und 20. November in München

Auch bei Innovationen steht der Mensch im Mittelpunkt

Mit Blick auf die Digitale Agenda hätte das Motto des Fujitsu Forums 2014 nicht passender sein können: „Human Centric Innovation“. Wie im Vorjahr wird Teilnehmern aus öffentlichen Verwaltungen ein spezielles Programm geboten. Fragen des eGovernment und der Modernisierung von Staat und Verwaltung ziehen sich durch die Veranstaltung. lesen...

System & Services

Twitter und Facebook – nein danke

Mecklenburg-Vorpommern verzichtet auf soziale Medien

Twitter und Facebook – nein danke

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hat mitgeteilt, auf Auftritte in sozialen Medien verzichten zu wollen. Der Datenschutzbeauftragte des Landes begrüßt diese Entscheidung. Ein wissenschaftliches Gutachten soll nun die Risiken der Nutzung sozialer Netze verdeutlichen. lesen...

Standards & Technologie

Kommunikation

Bundestag: flächendeckende 50-MBit/s-Versorgung bis 2018

Breko begrüßt Absicht der Regierungskoalition

Bundestag: flächendeckende 50-MBit/s-Versorgung bis 2018

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko) bewertet die Annahme des Breitbandantrags der Regierungskoalition durch den Bundestag und damit die flächendeckende Breitbandversorgung mit mindestens 50 MBit/s bis 2018 sowie die kurzfristige Erschließung unterversorgter Regionen sehr positiv. lesen...

Projekte & Initiativen

IT-Planungsrat startet in die Digitale Agenda mit neuem Portfolio

Berlin übernimmt IT-Planungsratvorsitz

IT-Planungsrat startet in die Digitale Agenda mit neuem Portfolio

Der IT-Planungsrat hat sich unter dem Vorsitz von Staatssekretärin Rogall-Grothe, Bundesinnenministerium, zu seiner 15. Sitzung in Berlin getroffen. Dabei stand die Umsetzung der Digitalen Agenda und speziell des Programms „Digitale Verwaltung 2020“ im Mittelpunkt der Tagesordnung. lesen...

Fachanwendungen

„Body-Cams“ haben sich bewährt

Videoüberwachung bei der Polizei

„Body-Cams“ haben sich bewährt

In Hessen werden die umstrittenen Schulterkameras ab kommendem Jahr landesweit eingesetzt. Die Erfahrungen aus zwei einjährigen Pilotprojekten seien so überzeugend gewesen, dass man den Ablauf anderer Pilotprojekt nicht abwarten müsse. lesen...

Specials auf eGovernment Computing
Vorgangsmanagement statt Aktensuche

Die gemeinsame Nutzung von Dokumenten ist im Gesundheitswesen der entscheidende Faktor für eine effiziente Patientenbetreuung. Ein Vorgangsmanagementsystem ist dazu die unverzichtbare Basis. EMC erläutert, was es bei der Einführung zu beachten gibt. zum Advertorial

Umfrage

Kennen Sie die Digitale Agenda der Bundesregierung?

Hier geht's zu unserem Online-Fragebogen

Executive-Talk mit Franz-Reinhard Habbel






  „Digitalisierung ist mehr als eGovernment –
  Kommunen in der Informationsgesellschaft“