eGovernment mit den Bürgern für die Bürger

Digitale Agenda Wien

eGovernment mit den Bürgern für die Bürger

Wien arbeitet an einer Digitalen Agenda, welche die die Stadt fit machen soll für das digitale Zeitalter. Entsprechend umfangreich ist der Aufgabenkatalog. eGovernment Computing sprach mit den Projektverantwortlichen Wolfgang Müller, Magistratsdirektor – Stellvertreter Bereichsleiter für Organisation und Sicherheit, und Ulrike Huemer, CIO der Stadt Wien. lesen...

Aktuell auf eGovernment Computing

OpenOffice als Risiko für die Betriebssicherheit?

Finanzstaatssekretärin Dr. Margaretha Sudhof

OpenOffice als Risiko für die Betriebssicherheit?

Die Berliner Finanzverwaltung migriert von OpenOffice auf Microsoft Office. Zur Begründung heißt es, man wolle „den heutigen Ansprüchen an Informationstechnik und Informations­sicherheit vollumfänglich entsprechen“. Unser Schwesterportal Security-Insider hat Finanzstaatssekretärin Dr. Margaretha Sudhof um ein Statement gebeten. lesen...

Blick auf den neuen Personalausweis

eID-Strategie der Bundesregierung

Blick auf den neuen Personalausweis

eMail, eCommerce, eGovernment: Elektronische Dienste und Vorgänge haben durchaus ihren Reiz, doch mit der Rechtssicherheit ist es nicht immer allzu weit her. Vor diesem Hintergrund will die Bundesregierung mit dem neuen Personalausweis einen digitalen Identitätsnachweis etablieren. Doch hält der nPA, was die Regierung verspricht? lesen...

Deutsche Behörden müssen sich besser schützen

Expertenkommentar

Deutsche Behörden müssen sich besser schützen

Den jüngsten Berichten des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) zufolge, gibt es in Deutschland eine hohe Anzahl zielgerichteter Cyberangriffe. Die Zahlen zeigen einen deutlichen Anstieg von Cyberangriffen auf Ziele aus Regierungs- und Industriekreisen. Das BfV berichtet von täglich 3.000 Cyberangriffen auf die Bundesregierung. lesen...

Commerce & Procurement

IT-Themen für die Kommunen

AKDB-Kommunalforum

IT-Themen für die Kommunen

Kommunal- und Landesbehörden müssen enger zusammenarbeiten, um eGovernment voranzutreiben. Diese zentrale These beleuchtete das Kommunalforum der AKDB unter dem Motto „Digitale Verwaltung – innovativ und bürgernah“. lesen...

System & Services

Sieben Tipps zur Einführung einer digitalen Personalakte

Papierlose HR

Sieben Tipps zur Einführung einer digitalen Personalakte

Ganz papierlos geht es sicherlich noch nicht, aber mit einer digitalen Personalakte ist eine der ersten großen Hürden genommen auf dem Weg zur papierlosen Personalabteilung. Der Vorteil: Der Aktenordnerberg wird abgebaut, und alle Personaldokumente zu den Mitarbeitern liegen künftig digital vor. lesen...

Standards & Technologie

15 kostenlose Tools, die jeder Windows-Admin braucht

Active Directory, Exchange, Security und mehr besser verwalten

15 kostenlose Tools, die jeder Windows-Admin braucht

Um sich die Verwaltung von Windows-Netzwerken etwas leichter zu machen und Fehler schnell zu finden, gibt es einige Tools, die Administratoren enorm helfen können. In diesem Beitrag zeigen wir 15 der wichtigsten kostenlosen Tools, die Administratoren kennen und einsetzen sollten. Im Fokus steht der Einsatz auf Windows-Servern. lesen...

Kommunikation

Was den Bürgern am Herzen liegt

Bürgerbeteiligung in der Gemeinde Lehre

Was den Bürgern am Herzen liegt

Die niedersächsische Gemeinde Lehre setzt auf ihre Bürger. Unter dem Motto „Vision 2035 – für ein schöneres Lehre“ lud die Kommune zu einer gemeinsamen Veranstaltung, um Zukunftsideen zu entwickeln. Die Verwaltung soll dadurch den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht werden können. lesen...

Projekte & Initiativen

Fraunhofer-Institut führt Umfrage zu Big Data durch

Bürgerdiskussion für den 4. Dezember angekündigt

Fraunhofer-Institut führt Umfrage zu Big Data durch

Wie lassen sich große Datenmengen in Zukunft verantwortungsvoll nutzen? Dieser Frage widmet sich das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) im Rahmen einer Online-Umfrage und einer Bürgerdiskussion. lesen...

Fachanwendungen

Abrechnungsläufe für 170.000 Zahlfälle unter Kontrolle

Landesverwaltung Rheinland-Pfalz

Abrechnungsläufe für 170.000 Zahlfälle unter Kontrolle

Ihre Bezügeabrechnung und Personalverwaltung erledigt die Landesverwaltung Rheinland-Pfalz seit 2011 mit dem SAP-HCM-basierten Personalmanagementsystem IPEMA. Vor kurzem führte das Landesamt eine ergänzende Software ein. Komplexe Strukturen in der Personalabrechnung und Zeitwirtschaft lassen sich nun revisionssicher weiterentwickeln. lesen...

Specials auf eGovernment Computing